Was ist Einzelwirtschaft?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Privatwirtschaft, die auf Rechnung einer einzelnen (physischen oder
juristischen) Person stattfindende planmäßige Beschaffung und Verwendung
wirtschaftlicher Güter.

Gegensatz: Gemeinwirtschaft, Gesamtwirtschaft,
eine Summe von Wirtschaften, die in organischer Verbindung stehen, oder
eine Wirtschaft, die von Gemeinschaften (Staat, Gemeinde,
Korporationen), geführt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Begriff "Einzelwirtschaft" steht im Gegensatz zum Begriff "Gemeinwirtschaft" und ist der Oberbegriff für alle Wirtschaftseinheiten (Zellen), in denen sich das Wirtschaften vollzieht.

Beispiel aus der Landwirtschaft: traditionelle landwirtschaftliche Betriebe ("Bauernhöfe") sind Einzelwirtschaften. Im Gegensatz dazu standen z.B. die gemeinwirtschaftlich betriebenen Kolchosen der ehemaligen DDR, oder stehen die Zusammenschlüsse mehrere Landwirtschaften zu einem gemeinwirtschaftlichen Wirtschaftsverbund.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe mal bitte auf die obige Suchfunktion, diese Frage wurde auch schon gestellt.

Auf Google findest du auch Erklärungen dazu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung