Frage von nicole130483,

was ist eine zyste

wenn mann eine zyste hat was wird gemacht und was ist das

Antwort von schildi,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

http://de.wikipedia.org/wiki/Zyste

Antwort von Baiana,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Eine Zyste hat weder etwas mit spielen, noch mit Geburt oder Kaiserschnitt zu tun.

Eine Zyste ist sowas wie eine Blase, die entweder mit Flüssigkeit oder auch anderen Dingen (Dermoidzysten (hoffe, ich hab den Namen richtig in Erinnerung) können mit Zähnen und Haaren gefüllt sein).

Normalerweise werden sie per Endoskopie entfernt: Sie wird aufgestochen und ausgesaugt und dann entfernt. Normalerweise ein recht einfacher Eingriff.

Antwort von badewasser,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

wird versucht mit pillen wegzubekommen und wenn die nicht anschlagen geht es ab unters messer

Antwort von dasgibtstrafe,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

eine Balse,die mit Wasser, Blut oder anderem gefüllt sein kann

Kommentar von dasgibtstrafe,

Gynäkologisch: kann wachsen aber kann auch mit der nächsten Regel wieder abgehen

Antwort von ilknau,

Hallo, nicole130483. Eine Zyste ist eine Hülle, die ihren Inhalt selbst produziert, laut dem HNO - Prof, der mir meine an der Nasenwurzel entfernte. Grins, das Teil sah aus wie eine kleine Erbse mit Stiel, der war der Ausgang. Nun, ich wurde da gut desinfiziert, bekam eine Narkosespritze daneben und schließlich ward ein kleiner Schnitt gesetzt, durch den das Teil raus gezogen wurde. Der Assistent, der mir das Ding dann zeigte, feixte: Die Frau ist reich. Sie hat Perlen im Gesicht. Witzig, ja, aber so Teile sprießen mir allenthalben und ich denk mir inzwischen, dass es teils auch entartete Talgdrüsen sind. LG + schönes WE.

Antwort von Tabaluga1961,

fragst du konkret deine arzt

Antwort von Kassia,

Zysten können an allen erdenklichen Stellen auftreten. Definition siehe Baiana. Sie können in der Haut, der Niere, der Leber und in anderen Organen entstehen!

Antwort von bigbigAL,

da bekommt man glaub die antibabypille verschrieben damit es weg geht,ist glaub irgendwas mit der gebärmutter oder so...wenn´s blöd läuft ist glaub auch die zeugung gefährdet,wenn man´s nicht behandeln lässt...

Kommentar von dasgibtstrafe,

falsch

Kommentar von bigbigAL,

dann hab ich glaub was verwechselt,aber die pille bekommt man verschrieben,das weiss ich von ner freundin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten