Frage von Studentdurior, 170

Was ist eine wahrscheinliche Ursache für meine Fußschmerzen und was kann sofort helfen?

Hallo, ich hoffe hier hat jemand Ideen welche Ursache meine Schmerzen wahrscheinlich haben und was dagegen helfen könnte. Ich leide seit einem gehreichen Tag vor ca. 1 Monat an immer wiederkehrenden (mittelstarken, ziehenden, stechenden) Schmerzen an meinen Füßer oder 1 Fuß. Normalerweise gehe ich nicht so viel wie an besagtem Tag. Nach diesem Tag waren die Schmerzen stark und traten an glaube ich beiden Füßen auf. Seitdem treten sie immer wieder mal auf, wenn ich mich an einem Tag mal mehr bewege als sonst. Heute habe ich mich verhältnismäßig wenig bewegt doch heute sind die Schmerzen besonders stark. Ich komme gerade von einem ca. 1 stündigen Ausflug in die Stadt, da war ich zu Fuß vielleicht 2x 20 Minuten. Auf den letzten Metern auf dem nach Hause weg wurde es schlimmer, Zuhause dann sofort die Schuhe ausgezogen und aufs Sofa geworfen, dort fingen die Schmerzen dann erst richtig an, starkes ziehen im linken Fuß. Als ich dann wieder aufstand, musste ich mich erst mal mit den Händen an der Wand stützen, weil der Fuß allein schon durch die Belastung vom stehen so sehr schmerzte. Vor ein paar Tagen habe ich ein leichtes Sprinttraining gemacht, dabei und danach tat nichts weh.Wo sitzt der Schmerz: direkt neben dem rundlichen großen Knochen ist noch so eine kleinere Erhebung, genau da sitzt der Schmerz! wenn ich dort fühle, fühlt es sich wie weiche Sehnen oder so etwas an, dort schmerzt es.Wann tritt der Schmerz auf? beim Fußabrollen beim gehen!besonders nach langem gehen besonders wenn die Schuhe zu fest geschnürt sind, Zuhause Schuhe ausziehen hilft kurzfristig. oft schmerzt es aber auch im Ruhezustand, also nur beim sitzen aber dann nur ganz schwache Schmerzen. es schmerzt beim auftreten sowie wenn ich den Fuß "nach oben" oder "nach links" strecke Ich habe keine neuen Schuhe gekauft oder sonst etwas geändert.Informationen: ich bin 21 Jahre alt, untrainiert, im Alltag wenig Bewegung und leicht bis mittelstark übergewichtig (90kg bei 1,85m) Also ich kann mir die Schmerzen wirklich nicht erklären, so etwas hatte ich früher nur wenn ich sehr sehr viel gejoggt bin oder mehrere Tage pausenlos zu Fuß unterwegs war. Ich kann mir die Schmerzen höchstens so erklären, dass meine Fuße durch die mangelnde Bewegung und dann plötzlich "starke" Belastung (mal von früh morgens bis spät abends zu Fuß rumlaufen) in Zusammenhang mit meinem Übergewicht - überlastet sind. Wenn das wirklich die Ursache ist, dann wird etwas abnehmen, mehr bewegen und vielleicht neue Schuhe langfristig bestimmt helfen. Aber ich habe ja jetzt Schmerzen, und schon seit 1 Monat immer wieder! Jetzt gerade sind die Schmerzen so dass ich noch nicht mal Lust habe zum Supermarkt 5 Minuten entfernt zu gehen, weil jeder Schritt schmerzt. Es nervt! Jemand Ideen was das für eine "Krankheit" ist und was dagegen sofort helfen könnte? Ich will nicht erst in ein paar Monaten wenn ich Sport gemacht habe wieder schmerzfrei gehen können :D Danke fürs lesen !Am Montag werde ich mal einen Arzt aufsuchen, a

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von WosIsLos, 120

Ich würde mal checken, ob es nicht zufällig an Kalzium- und/oder Magnesiummangel liegt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community