Frage von Muhammet63, 35

Was ist eine stahllegierung?

Stahl mit noch ein Metall Element vermischt oder was genau ist es?

Antwort
von dermitdemball, 7

Eine Legierung ist ein metallischer Werkstoff, der aus mindestens zwei Elementen besteht!

Quelle:  https://de.wikipedia.org/wiki/Legierung


Werkstoffkunde Metall/ Eisen und Stahl/ Normen und Legierungen


Einfluss der Legierungselemente

Molybdän :

verbessert die Verschleißfestigkeit des Stahles, wird also gern in Wellen und Zahnrädern mit hoher Beanspruchung eingesetzt.

Blei:

Wird fast nur bei Automatenstählen eingesetzt, die zum Drehen geeignet sind, um eine bessere Oberfläche zu erhalten.

Schwefel:

Wird gern wegen seinen kurz brechenden Spänen in Automatenstählen eingesetzt Allerdings führt Schwefel zu einer schlechteren Umformbarkeit.

Chrom :

Wird oft bei hochbeanspruchten Teilen benutzt aber auch als verbesserter Korrosionsschutz und Wärmefestigkeit.

Mangan :

Erhöht die Zugfestigkeit und somit auch die Belastbarkeit. Sie werden gern bei Automatenstählen und bei Kunstoffpressen eingesetzt.

Wolfram:

Sehr hitzebeständig (Schmelzpunkt bei 3422 °C ), meist in Werkzeugstählen, oft Warmarbeitstählen (hohe Dichte 19,25 kg/dm3 )

Nickel:

Hohe Festigkeit und Hitzebeständigkeit, wird gern in hoch beanspruchtem Stahl benutzt. Aber auch in Chemie-Tanks findet es Verwendung.

Vanadium:

Sehr hart, sehr hitzebeständig. Wird meistens in Werkzeugstählen eingesetzt.

Quelle:  https://de.wikibooks.org/wiki/Werkstoffkunde\_Metall/\_Eisen\_und\_Stahl/\_Norme...



Antwort
von 1ueberfragter1, 9

Stahl ist immer eine Legierung. Der Hauptbestandteil ist Eisen. Weitere Elemente verändern die Eigenschaften des Eisens/Stahls.

Antwort
von EmperorWilhelm, 8

Stahl ist kein Element sondern eine Legierung aus Eisen (Fe) und kohlenstoff (C). Der Rest dürfte selbsterklärend sein, oder?

Kommentar von Muhammet63 ,

Ja

Antwort
von FragaAntworta, 7

https://de.wikipedia.org/wiki/Stahl

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community