Frage von Mickiemausi22, 32

Was ist eine Spannungsquelle bzw Elektrizitätsquelle in Physik?

Antwort
von Halswirbelstrom, 32

Eine elektrische Spannungsquelle ist ein elektrisches Bauelement zum Trennen elektrischer Ladungen. Es besitzt zwei elektrische Anschlüsse, an denen infolge der Ladungstrennung eine elektrische Spannung entsteht. Die Spannungsquelle ist der innere Teil des elektrischen Stromkreises, in dem eine elektrischen Kraft (elektrochemische Kraft, Lorentzkraft) die positiven Ladungen zum Pluspol und die negativen Ladungen zum Minuspol drängt, z.B. in einem Akkumulator. Schließt man an die Spannungsquelle einen Lastwiderstand (elektrischer "Verbraucher") an, so erfolgt ein Ladungsausgleich in Gestalt des elektrischen Stromes. Die Bewegung negativer Ladungsträger (z.B. Elektronen) erfolgt in diesem sogenannten äußeren Teil des Stromkreises vom Minuspol des Spannungsquelle zum Pluspol. Das entspricht der physikalischen Stromrichtung. Die technische Stromrichtung ist zur physikalischen entgegengesetzt gerichtet, also vom Pluspol der Spannungsquelle zu deren Minuspol. 

LG     

Antwort
von Tautenburger, 27

Kann vieles sein kann eine Batterie Netzteil usw. sein

Antwort
von kdreis, 16

Batterien und Akkus sind eigentlich Ladungs- oder Stromquellen. Sie haben eine Spannung. Wasser sprudelt aus einer Wasserquelle, nicht aus einer Druckquelle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community