Was ist eine robuste (z.B. auch gegen Hunde-Urin) und pflegeleichte Hecke?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aus eigener Erfahrung hat sich ein guter Mix aus einheimischen Gehölzen bewährt: Spindelstrauch (Euonymus europaeus), Kornelkirsche oder Hartriegel (Cornus mas), Perückenstrauch (Cotinus coggygria), Liguster (Ligustrum vulgare), Weißdorn (Crataegus laevigata), Forsythie (Forsythia × intermedia), Pfeifenstrauch (Philadelphus coronarius), Flieder (Syringa vulgaris), Weigelie (Weigelia x ) und Feuerdorn (Pyracantha x ).
Dabei kann man schön variieren und einen guten Farben- bzw. Blühmix zusammenstellen, sodass die Hecke das ganze Jahr über etwas hergibt. Auch die unterschiedlichen Blattfarben und –formen ergeben ein recht dynamisches Bild. Obendrein wird man sich über den Zuzug von diversen Singvögeln freuen, die dann so manchen Plagegeistern im Garten nachjagen und für eine ständige Abwechslung und Belebung sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm eine Hainbuchenhecke. Ist eine Stadtfeste Pflanze, die soweit ich weiß auch relativ unempfindlich gegen Salz ist. Vielleicht ist sie auch gegen Hundepipi unempfindlich.

http://www.besser-pflanzen.de/carpinus-betulus-hainbuche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, wir haben seit ca. 6 Jahren eine dicht gewachsene Thuja (Brabant) Hecke. Unser Grundstück liegt auch an einem hoch frequentiertem Hundeauslauf-Weg und da puschert so einiges gegen...auch unser eigener Hund kann sich manchmal nicht zurück halten :-)

Die Hecke ist sehr robust. Wir haben noch keine negativen  Auswirkungen gemerkt. In der Hecke selbst brüten jedes Jahr Amseln...auf Augenhöhe...im dichten Bewuchs.

Ich kann den Lebensbaum (Thuja) sehr empfehlen. Er ist pflegeleicht, robust, immergrün und wächst schnell und dicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi!

Nach Hundeurinresistenz werden Hecken im Handel normalerweise nicht sortiert. ;) Aber bis so eine Hecke eingeht, müsste man schon ziemlich viel Hundepipi draufkippen. :)

Eine Liste von Heckenpflanzen findest du hier: http://www.die-parzelle.de/ziergarten/hecken/

Wenn die Hecke schnell dicht werden soll (2-3 Jahre) nimm Kirschlorbeer. Kleinblättrig und pflegeleicht ist Liguster, der auch recht schnell wächst.

Gruß, Ivan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?