Was ist eine Revolution und warum?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Revolution: absichtlicher, meist gewaltsamer Umsturz einer bestehenden politischen und gesellschaftlichen Ordnung; bedeutet für alle Beteiligten eine tiefgreifende Veränderung ihrer Lebensverhältnisse. Träger der Revolution sind in der Regel unterdrückte gesellschaftliche Gruppen.
(Aus einem Lexikon)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Revolution ist ein grundlegender und nachhaltiger struktureller Wandel eines oder mehrerer Systeme, der meist abrupt oder in relativ kurzer Zeit erfolgt. Er kann friedlich oder gewaltsam vor sich gehen. Es gibt Revolutionen in Herrschaftssystemen, der Wirtschaft, der Sozialordnung eines Staates, in der Technik und der Wissenschaft.[1]

Als gegensätzlich gelten die Begriffe Evolution und Reform: Sie stehen für langsamer ablaufende Entwicklungen beziehungsweise für Änderungen ohne radikalen Wandel.In Klartext: Eine Revolution ist ein Aufstand des Volkes, das sich für etwas wie z.B. Demokratie einsetzt und sich öfters auch schlimm entwickelt.
Ein Beispiel ist die französische Revolution.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Revolution
Ihr solltet lieber zuerst in Google nachschauen als hier sofort zu fragen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Vorgang, dass die in einem Staat bestehenden politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse mit Gewalt zerschlagen und eine neue Regierung und Gesellschaftsordnung etabliert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Aufstand seitens des Volkes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung