Frage von nugru, 28

Was ist eine public cloud (hier: ERP Software)?

Kann jemand mit einfachen Worten erklären, wie eine Public Cloud für ein ERP Software aussehen wird? Bisher werden ERP on premise betrieben, inkl. aller firmenspezifischer Besonderheiten. Was bedeuten die für eine public cloud? Ich denke mal, firmenspezifischer Kontenrahmen, firmenspezifische Formulare etc. wird es doch weiterhin noch geben müssen. Aber was wird bei einer public cloud dann wegfallen? Danke ...

Antwort
von 716167, 17

Nein, Firmenspezifika bleiben weiterhin erhalten, es geht nur darum, wo die Daten liegen. Sollten ERP-Daten (so es denn mit dem BDsG und weiteren deutschen Schutzvorschriften vereinbar ist) in einer Cloud liegen bleiben individuelle Einstellungen erhalten, nur die Kontrolle darüber, wo die Daten liegen geht verloren.

Kommentar von nugru ,

ja das ist richtig. Mir ging es aber um die Frage, ob in einer public cloud nur noch Standard Prozesse möglich sind, da der cloud anbieter nicht für jeden kunden ein individuelles erp System in der cloud haben wird. dann müssten ja doch Firmenentwicklungen in einer public cloud verloren gehen. Oder doch nicht?

Kommentar von barnim ,

Bei einer "echten" Public Cloud, ja. Du "musst" die Standard Software nehmen wie sie kommt. Da sich bei vielen ERP Systemen aber innerhalb der Software viel anpassen laesst besteht weiterhin die Moeglichkeit die eigene Firmenstruktur abzubilden.

cheers | barnim

P.S.: Ich denke nicht, dass ERP in der Public Cloud einen wirklichen Use-Case hat, alleine schon aus Sicherheitsgruenden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten