Frage von nocipa 01.10.2010

WAs ist eine Papillenexcavation???

  • Antwort von miimiimiimii 01.10.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    die papilla nervi optici ist die stelle, wo der sehnerv in die netzhaut mündet. dort ist auch der blinde fleck des auges, da dort keine sehrezeptoren liegen.

    vertieft (exkavation) ist sie u.a. beim glaukom, dem grünen star, bei dem ein augenüberdruck auf den sehnerv drückt.

    kann aber auch ein normalbefund ohne krankheitswert sein.

    deswegen schaut man sich das ganze in 4 wochen noch mal an, ob es zu veränderungen gekommen ist, was auf ein krankhaftes geschehen hinweisen würde.

  • Antwort von TellYouWhat 01.10.2010

    In der Augenheilkunde sind "Papillen" Auswucherungen der Bindehaut - Häufig entstehen diese durch chronische oder allergische Entzündungen.

    Eine Excavation ist eine "Abtragung" oder "Ausschabung".

    Im Zusammenhang bedeutet das, dass wohl geplant ist, diverse Auswucherungen der Bindehaut zu entfernen.

    Warum sie euch davon im KH nix gesagt haben, ist allerdings komisch. Wahrscheinlich ging es im KH "nur" um den Ausschluss einer möglichen rheumatischen Erkrankung und daher haben sie andere Dinge nicht mit euch besprochen.

  • Antwort von Brummkaefer 01.10.2010

    www.imedo.de/.../papillenexkavation

    schau mal hier,es würde sich um ein Glaukom handeln,also grüner Star.Den habe ich auch.Da müsste der Arzt eigentlich Tropfen verschreiben.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!