Frage von Dukar, 47

Was ist eine Narzistische Persönlichkeitsstörung?

Ich habe im Internet darüber recherchiert und habe aber keine richtige Antwort darüber gefunden. Manche sagen wenn man Selbstverliebt ist und andere wen man ein Hass auf sich selber hat,was stimmt den jetzt?Bitte nur Antworten wenn ihr auch wirklich wisst was stimmt

Antwort
von lkhh98, 12

Hey!

Erstmal zum Ursprung des Ganzen: der Begriff Narzissmus entsprang der griechischen Mythologie. Narziss, ein Mann der - laut der Sage - so schön war, dass sich ALLE (ja, angeblich auch Männer😂) in ihn verliebten. Eines Tages, sah er in einem See sein Spiegelbild, verliebte sich in sich selbst. Als er sich küssen wollte, fiel er in den See und ertrank. Soviel zum Mythos.

Deine Rechercheergebnisse scheinen sich zunächst zwar in sich selbst zu widersprechen, allerdings sind sie nach klassischer Definition ineinander vereint. Ein Narzisst handelt gegenüber seinem Umfeld eigennützig, arrogant, ausnutzend, selbstüberschätzend und voller Stolz. Diese Handlungsmuster sind jedoch oft als Kompensationen und als Versuch eine gebrochene und zutiefst verletzliche Persönlichkeit zu schützen zu deuten. Narzissmus rührt oft von lange erfahrener Geringschätzung und Depressionen her. Die narzisstische Persönlichkeit entwickelt sich zumeist als Schutz. Schutz vor Verletzungen durch andere Menschen - genauso jedoch vor starken Selbstzweifeln.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

Viele Grüße!

/L

Antwort
von Herb3472, 21

https://de.wikipedia.org/wiki/Narzisstische_Pers%C3%B6nlichkeitsst%C3%B6rung

Eine narzisstische Persönlichkeitsstörung könnte man als übersteigertes Ego bezeichnen. Der-/diejenige ist selbstverliebt, fühlt sich als der Größte/ Stärkste / Schönste bzw. möchte es gerne sein, möchte stets auf ein Podest gehoben werden und ist daher ständig auf Bewunderung durch andere aus.

Im Gegenzug bringt er/sie kaum Gefühle für andere auf - wie denn auch, wenn er sich als Zentrum seiner Welt sieht, in der die anderen lediglich dazu da sind, um ihn zu bewundern und zu begehren.

Antwort
von thetee99, 13

Narzissmus ist definitiv eine überhebliche, selbstverliebte und egoistische Einschätzung von sich selbst. Man sieht sich immer im Mittelpunkt, ist nur um sein eigenes Wohl besorgt und denkt nur an sich selbst.

Sich stark selbstkritisch zu betrachten, kann für einen selbst eine negative Ausprägung davon sein.

Antwort
von Matermace, 18

https://de.wikipedia.org/wiki/Narzisstische_Pers%C3%B6nlichkeitsst%C3%B6rung

Antwort
von Dunkerjinn, 18

Schau dir mal Material über Klaus Kinski an, dann verstehst Du was gemeint ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten