Was ist eine Modelmase?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

90-60-90 als "altes" Schönheitsideal, das auch heute noch als Faustregel für das Verhältnis der weiblichen Kurven gilt. Verhältnis, da dies auch bei höheren und niederen Größen eine gute Figur gibt - ganz ohne hungern.

Gerade heutzutage zählt das gesamte Erscheinungsbild mehr als die genauen Maße. In der äußeren Erscheinung zählen zB allgemein ein gut definierter Körper mit straffer, gut genährter Haut, sehr gute Haltungs und Bewegungsnoten, gutes Immunsystem - von den inneren Werten Selbstbewusstsein, Offenheit (auch im Sinne von Toleranz), Fleiß, hohe Belastbarkeit aber vor allem auch eine gute Allgemeinbildung dazu. "Dumme" Models sind schon lange out.

Auch der Charakter ist ausschlaggebend für die meisten Aufträge sowie ein gewisses Maß an schauspielerischem Talent und natürlich der natürlichen Fotographierbarkeit.

Da du in deinem Themenbereich hier auch Magersucht und Bulimie mit reingeschrieben hast, möchte ich darauf hinweisen, dass zB das Modeland Frankreich zu magere Models nun komplett per Gesetz verbieten möchte - wer also an runterhungern denkt, bekommt keinen Job.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die großen Agenturn verlangen von Frauen ab 14 Jahre 173 groß und Kleider Größe 34 besser 36. Bei kleinern Agenturn sind sie nicht so streng. Musst du auf den Seiten schaun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Modelmaße sind 90-60-90 aber ich habe gehört  Männer stehen eher auf 100-70-100. aber wie gesagt, es sind Modelmaße, die Maße mit denen sich Models ihre Millionen (ihren Lebensunterhalt) verdienen. Wir "normale" Menschen brauchen sie nicht ;) du solltest deshalb nicht mit deiner Gesundheit spielen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SoMean
22.12.2015, 18:00

Warum wird eigentlich unter jeder Frage, die etwas mit Aussehen/ Figur etc zu tun hat geschrieben "Männer findes dies, Männer finden das" ? Wieso interessieren sich alle für das was Männern gefällt? und nicht sich selbst.

2
Kommentar von Lollyyy98
22.12.2015, 22:32

Wenn man für sich selbst 28 Kilo wiegen will...ich glaube eher nicht

0

Falls du Modelmaße meinst , sind es die typischen maße eines Models oder meinst du Modelliermasse?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mickyfelix
22.12.2015, 14:38

Die mase eines Models..

0

Unbekannte Wortwahl.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Modelmaße beschreiben den umfang von Brust/Brauch/Taile, welche (wenn es sich nicht schon wieder geändert hat) 90cm/60cm/90cm betragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alexbeckphoto
22.12.2015, 14:35

90cm/60cm/90cm

naja, zumindest so in etwa...

Wichtig ist vor allem ein Verhältnis von ca. 3:2:3 und weil das gerade so schöne Zahlen sind gibt es halt dieses "typische" 90-60-90. 

Models liegen im Schnitt aber ein paar cm darunter (vor allem bei der Oberweite ist es meist eher weniger), aber 87-59-88 ist halt nicht so schön "glatt" und auch nicht so gut zu merken... daher hat sich halt dieses "Idealmaß" von 90-60-90 eingebürgert.

1

90-60-90 (Umfang von Brust, Taille und Hinterteil)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lollyyy98
22.12.2015, 16:19

Die Modelmaße sind 90-60-90 aber ich habe gehört  Männer stehen eher auf 100-70-100. aber wie gesagt, es sind Modelmaße, die Maße mit denen sich Models ihre Millionen (ihren Lebensunterhalt) verdienen. Wir "normale" Menschen brauchen sie nicht ;) du solltest deshalb nicht mit deiner Gesundheit spielen!

0
Kommentar von Lollyyy98
22.12.2015, 16:21

Ups falsche Zeile😁

0

Was möchtest Du wissen?