Was ist eine Kapselbildung bei der Pest?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Manche Bakterien können unter bestimmten Lebensumständen eine zusätzliche Schutzschicht bilden - die Kapsel. Die Kapsel kann das Bakterium vor verschiedenen Dingen schützen (z.B. Austrocknung). Yersina Pestis , der Pesterreger kann Kapseln bilden. Das Bakterium hat dadurch den Vorteil, dass es nicht so schnell von den Abwehrzellen (Leukozyten, Phagozyten, Monozyten) den Immunsystems im Körper entdeckt wird und von diesen vernichtet wird.

Die Kapselbildung bei Yersina Pestis ist temperaturabhängig:

"1980 stellten Dan Cavanaugh und James Williams fest, dass die Virulenz des Bakteriums temperaturabhängig ist. Die Körpertemperatur des Flohs liege bei 24 °C, die des Menschen bei 37 °C und die der Ratte 1,5 °C höher. Der Temperaturunterschied zwischen Floh und Ratte könne die Virulenz des Bakteriums bei der Übertragung um fast das 50-fache steigern. Diese Steigerung liege in der Fähigkeit des Bakteriums, bei höheren Temperaturen Schutzmechanismen gegen die Phagocytose, einen Bestandteil der menschlichen Immunabwehr, zu entwickeln. Bei Temperaturen, wie sie im Körper des Flohs vorherrschen, würde dieser Schutz nicht aufgebaut und das Bakterium würde von Leukozyten und Monozyten vernichtet. Aber 3 Stunden nach Eingang in einen Körper von 37 °C sei der Schutzmechanismus gegen Leukozyten und kurz danach gegen die Monozyten ausgebildet." 


https://de.wikipedia.org/wiki/Yersinia\_pestis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sy2828
07.11.2016, 20:17

Danke :D Also ist es in kurz geschrieben:Eine Schutzschicht von einer Bakterie?

0