Frage von myltlpwny, 58

Was ist eine gute Kaltstart-Zeit für Windows 10?

Wielange brauchen eure Rechner für einen Kaltstart bei Windows 10 von der SSD?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von groygroy, 38

3-5 Sekunden

Antwort
von TheAllisons, 54

Meiner braucht etwa 15 Sekunden (ist ein i 3)

Kommentar von myltlpwny ,

Meiner brauch 17Sekunden mit ein i7 6700k. :-(

Kommentar von TheAllisons ,

2 Sekunden mehr oder weniger, macht es auch nicht aus, dass kann man erwarten denke ich

Antwort
von GenLeutnant, 51

Trotz SSD 2 Minuten und 30 Sekunden....warum auch immer.Habe den Grund für die lange Bootzeit noch nicht gefunden.

Kommentar von myltlpwny ,

AHCI aktiviert? SSD als erstes Bootmedium angegeben? Also als meine als drittes Medium angegeben war, brauchte mein Rechner auch mehr als eine min.

Kommentar von GenLeutnant ,

Sehr freundlich das Du hier kommentierst ;-) Danke dafür.AHCI ist aktiviert,SSD steht an erster Stelle.Habe schon alles durch was möglich wäre...ohne Erfolg.

Kommentar von myltlpwny ,

Sata-Port 0?

Kommentar von GenLeutnant ,

SATA 6 GB/s-Anschluss (SATA 3)

Kommentar von myltlpwny ,

Ja nein. Ich meine halt SATA Port 0/1. Als ich den ersten bzw Port 0 genommen hab, ging es aus welchen Gründen auch immer schneller bei mir.

Kommentar von GenLeutnant ,

Alles klar...Du bist noch im Bios ;-) Da muss ich mich mal schlau machen.

Kommentar von Daddelpaalme ,

weil die volle bandbreite bei manchen mainboards nur auf dem ersten SATA Port (Port 0) verfügbar ist. Deshalb sollte die SSD immer an den ersten Port.

Kommentar von GenLeutnant ,

Habe das eben mal nachvollzogen:

SATA Mode Selection - AHCI

Serial ATA Port 0 - Samsung SSD

Kommentar von Jensen1970 ,

driver booster free mal drüber jagen probier ne andere platte 

Antwort
von scelus1, 44

10 sek ohne fast boot mit fast boot ist der inerhalp höchstens 5 sek oben

Antwort
von Maudom, 58

auf meiner Windows Platte sind keine Programm installiert, die sind alle auf einer 2. SSD. Innert 5 Sekunden bin ich auf dem Homescreen ;D

Kommentar von myltlpwny ,

Beim Kaltstart? 5Sekunden, liest man sonst nur, wenn er im Ruhemodus/Standby war.

Kommentar von Maudom ,

Im Ruhemodus dauerts knapp 1 Sekunde. Zweimal auf die Entertaste kloppen und der ist PC ist bereiter als ich nach 5 Tassen starkem kaffe. (Das Ding kostet auch 3000.- Euro... ) Hardcore Gamer Maschien ;)

Kommentar von myltlpwny ,

Ich brauch trotz SSD+i7 6700k und 16GB 2400mhz RAM 17Sekunden. :-(

Kommentar von Maudom ,

Bei mir ist ein i7 4790k verbaut und auf 5ghz geboostet. RAM (2*8Gb) ist auf 3200ghz getaktet. SSD liefert 150mb/s Lese und 90mb/s Schreibrate auf. Dazu ist das Motherboard ein teures AsRock Z97 Extreme4. Die Graka ist beim booten ja eher sekundär. Aber eine Asus GTX 780 ROG Poseidun (Hybridkühlung) ist verbaut. Ziemlich mächtige Rechenpower.

Kommentar von myltlpwny ,

Meiner ist ja eigentlich auch nicht gerade ne lahme Gurke. Jetzt bin ich deprimiert.

Kommentar von myltlpwny ,

Mein 6700k ist auf 4.8GB. 150MB/s leserate hab ich auch. Irgendwie muss ich da noch was optimieren. Ist ja ätzend...

Kommentar von Maudom ,

in den Bios einstellungen den "Fast Boot" modus einstellen. Dieser überspringt den Teil, indem das Bios mittels tasten geöffnet werden kann. Dazu gibt es von meinem MB hersteller ein extra Programm, mit welchem ich den PC herunterfahren kann und direkt ins Bios gelange. Ansonsten hat meiner auch etwas an die 8-10 Sekunden ^^

Antwort
von Blobeye, 43

Desktop-PC ca. 10, Laptop ca. 3 Sekunden.

Antwort
von Mekkadrill, 29

Auch etwa 5 - 10 Sekunden

Antwort
von JonasKramer, 53

5 Sekunden ist schon gut

Antwort
von Daddelpaalme, 47

6 oder 7 sekunden (Laptop - inklusive der Zeit, die die Bootanimation von ASUS braucht)

Antwort
von HEROFR18, 8

3-5 Sekunden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten