Frage von gysimo,

was ist eine Grunddienstbarkeit ??

hallo ; habe mal wieder eine etwas kompakte Frage !! meine Freundin möchte ein Haus kaufen und es als " Grunddienstbarkeit " ins Grundbuch eintragen lassen !! man hat ihr das deshalb geraten , weil sie selber hoch verschuldet ist und mit der sogenannten "GRUNDDIENSTBARKEIT" diese Haus daher nicht gepfändet werden kann !! jetzt stellt sich die Frage ob diese Auskunft , welche man ihr gegeben hat richtig ist oder es da eventuell noch irgendwo probleme geben könnte für einige tips wären wir sehr dankbar !!!

Hilfreichste Antwort von franziska42,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

"Ein Grundstück kann zugunsten des jeweiligen Eigentümers eines anderen Grundstücks in der Weise belastet werden, dass dieser das Grundstück in einzelnen Beziehungen benutzen darf oder dass auf dem Grundstück gewisse Handlungen nicht vorgenommen werden dürfen oder dass die Ausübung eines Rechts ausgeschlossen ist, das sich aus dem Eigentum an dem belasteten Grundstück dem anderen Grundstück gegenüber ergibt (Grunddienstbarkeit)."

Dass man über eine G. eine eigentumsähnliche Stellung erlangt habe ich noch nie gehört. Im übrigen kann auch eine Grunddienstbarkeit gepfändet werden.

By the way: Sollte Deine Freundin das Geld nicht besser dafür verwenden ihre Schulden auszugleichen?

Kommentar von gysimo,

die schuldentilgung ; war der erste Gedanke , jedoch übersteigen diese die höhe des erlöses von dem alten haus und würde den kauf eines anderen null u. nichtig machen ; in diesem falle hätte sie auch dann kein dach über dem kopf !! trotzdem danke für deine antwort

Antwort von Brugmansie,

Das kannst Du bestimmt mit Hilfe von Google erfahren.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community