Was ist eine Gewerkschaftt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gewekscaften sind Quasi Vereine, in diwe Arbeitnehmer mit in etwa gleichem Beruf eintreten, um so zum Durchsetzen ihrer Rechte und ihrer Gehaltswünsche eine höhere Macht gegenüber den Arbeitgebern, die sich ja auch in Arbeitgeberverbänden organisieren zu erlangen.

Wenn also die Gewinne einer Branche steigen, wird kaum ein einzelner Arbeitnehmer es schaffen, von seinem Arbeitgeber mehr Geld zu bekommen. Da heißt es nur: "Was, du willst mehr geld? Alle mei ne anderen Arbeitnehmer sind doch zufrieden, was ich ihnen gebe. Dann geh doch! Draußen stehen reichlich Leute, die gern hier arbeiten möchten...

Sind aber sehr viele der Arbeiter in einer Gewekschaft, können sie locker sagen: Wenn du uns nicht fair entlohnst, dann steiken wir eben - und dafür wurden aus den Beiträgen dann Rücklagen angelegt, damit die streikenden das auch können, so kann man dann den Arbeitgeber besser überreden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Gruppierung zur Interessenvertretung der Arbeitnehmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von altgenug60
21.03.2016, 23:20

google kaputt? Wikipedia auch ??

1