Frage von logu2702, 24

was ist eine EU-Rente?

Antwort
von turnmami, 6

Für eine EU Rente müsste der Leistungsfall bereits vor 2001 eingetreten sein.

Ab 2001 gibt es nur noch eine volle oder teilweise Erwerbsminderungsrente!

Antwort
von kevin1905, 10

EU steht für Erwerbsunfähigkeit.

Ich schreibe hier keine Romane dazu, wenn die Frage so kurz gehalten wird, mach ich das analog für meine Antwort genau so.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Rente, 3

Erwerbsunfähigkeitsrente.

Diese wurde aber durch die Erwerbsminderungsrente abgelöst. EM-Rente

Antwort
von Konrad Huber, 2

Hallo logu2702,

Sie schreiben:

was ist eine EU-Rente?

Antwort:

EU-Rente = Erwerbsunfähigkeitsrente nach altem Recht bis 31.12.2000!

Ab 1.1.2001 gibt es nur noch die Erwerbsminderungsrente!

http://www.gbe-bund.de/glossar/Erwerbsunfaehigkeitsrente_EU_Rente.html

Auszug:

Erwerbsunfähigkeitsrente (EU-Rente)

Nach der Statistik des Rentenbestands bzw. Rentenzugangs der Deutschen Rentenversicherung Bund:

Mit Inkrafttreten des Gesetzes zur Reform der Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit zum 1.1.2001 erfolgte eine Neuordnung der Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit. 

Die bisherige Rente wegen Erwerbsunfähigkeit ist mit der Neuregelung weggefallen. 

Bestand jedoch am 31.12.2000 Anspruch auf eine Rente wegen Erwerbsunfähigkeit, besteht der Anspruch bis zum Erreichen der Regelaltersgrenze weiter, solange die Voraussetzungen vorliegen, die für die Bewilligung der Leistung maßgebend waren (§ 302b SGB VI). 
Rente wegen Erwerbsunfähigkeit (EU) erhält nach § 44 Abs. 1 SGB VI i.d.F. bis 31.12.2000 der Versicherte, der erwerbsunfähig ist (§ 44 Abs. 2 SGB VI i.d.F.. bis 31.12.2000), in den letzten fünf Jahren vor Eintritt der Erwerbsunfähigkeit drei Jahre Pflichtbeiträge gezahlt hat und die allgemeine Wartezeit vor Eintritt der Erwerbsunfähigkeit erfüllt hat. 
Versicherte, die bereits vor Erfüllung der allgemeinen Wartezeit erwerbsunfähig waren und seitdem ununterbrochen erwerbsunfähig sind, haben Anspruch auf Rente wegen Erwerbsunfähigkeit, wenn sie die Wartezeit von 20 Jahren erfüllt haben (§ 44 Abs. 3 SGB VI i.d.F. bis 31.12.2000). Eine Rente wegen Erwerbsunfähigkeit wird in Höhe einer Rente wegen Berufsunfähigkeit geleistet, wenn die Hinzuverdienstgrenze überschritten wird (§ 44 Abs. 5 SGB VI i.d.F. bis 31.12.2000)

--------------------

Ab 1.1.2001:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232616/publica...

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort
von lindgren, 10

Eine ErwerbsUnfähigkeitsrente.

Menschen, die bisher rentenversichert waren, können aufgrund Krankheit eine EU-Rente erhalten. Dieses Thema kannst du unter der Homepage der Deutschen Rentenversicherung erlesen.

Kommentar von kevin1905 ,

Vorausgesetzt sie sind vor dem 02.01.1961 geboren.

Kommentar von lindgren ,

Genau - und dann tritt die Erwerbsminderungsrente in Kraft.

Kommentar von turnmami ,

Nein. Das hat mit dem Geburtsjahrgang nichts zu tun. Jeder Leistungsfall vor 2001 war eine alte Rente wegen BU/Eu. Jeder Leistungsfall ab 2001 wird eine volle oder teilweise Erwerbsminderungsrente!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten