Frage von Majawie, 31

Was ist eine Erosion (beim Fluss) und was ist ein Maar?

Wir schreiben Morgen eine Geographie Arbeit und müssen das dazu wissen , ich habe es soweit verstanden dass bei der Erosion der Fluss Gestein und Sand mitnimmt und so die Laufrinne vergrößert bzw. am Ende verkleinert wird (am Ende wo der Fluss nichtmehr ganz soviel Kraft hat ,setzt sich der Sand ab. Und ein Maar ist wenn Magma aus der Erde auf sehr kaltes Wasser trifft ensteht eine Explosion wodurch Gestein hochgefeuert wird un im Umkreis liegen bleibt. In wiefern ist das richtig? Danke im Voraus* LG *

Antwort
von voayager, 20

Ein Maar hat nichts mit Magma zu tun, das auf kaltes Wasser trifft, denn jeder kleinere Binnensee würde da ganz einfach verdampfen.

Ein Maar ist ein durch Gasexplosion entstandene tricherförmige rundliche Vertiefung der Erdoberfläche, die meist mit Wasser gefüllt ist. Dieses ist einsickerndes Grundwasser.

Antwort
von Blinddarm, 31

Erosion entsteht durch Bewegung von außen, es wirken exogene Kräfte (Wind, Wasser, Temperaturschwankungen im Zusammenhang mit Schwerkraft). Maare entstehen durch vulkanische (also endogene, innere) Kräfte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten