Frage von habakuk63, 104

Was ist eine Erklärung, für den Zuspruch aus der normalen Bevölkerung, den die AfD trotz ihrer eindeutig nicht gesetzeskonformen Äußerungen erhält?

Verschiedene medien berichten unabhängig voneinander über Äußerungen der Führungsriege der AfD. " Auch AfD-Vizesprecherin Beatrix von Storch will auf Flüchtlinge schießen lassen – sogar auf Kinder. Nach der Forderung der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry, gegen Flüchtlinge an der Grenze notfalls Schusswaffen einzusetzen, legte auch von Storch nach. Sie schrieb auf Facebook, wer das „Halt“ an der Grenze nicht akzeptiere, sei ein Angreifer. „Und gegen Angriffe müssen wir uns verteidigen.“ Auf die Frage eines Nutzers, ob etwa der Grenzübertritt von Frauen und Kindern mit Waffengewalt verhindert werden solle, antwortete die AfD-Europaparlamentarierin mit** „Ja“.**

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Suboptimierer, 51

Gesetze bilden keine Grenze für Meinungen.

Jemand könnte sogar der Meinung sein, dass die ganze Welt vernichtet gehört, ohne in Konflikt mit dem Gesetz zu kommen.

Antwort
von jaytree, 30

die europäische union bezahlt milliarden an ein privates sicherheitsunternehmen (frontex), mit hauptsitz in warschau, welches u.a. an einigen wenigen bzw. in der vergangenheit als relevant angesehenen grenzen europas mauern und zäune baut und bewacht. einer dieser punkte ist z.b. an der straße von gibraltar (spanien). doppelreihig, 6 meter hoch, nato-draht oben drauf und mit reizgas-sprühanlagen versehen. patroulliert wird das ganze von privaten sicherheitskräften. für diese "zäune" gibt es sogar eine spezielle eu-kommission, welche sich nur um die normbestimmungen kümmert. also wie dick, wie hoch, welches material.

und warum private sicherheitskräfte und keine polizei/soldaten? falls tatsächlich mal einer sich in einem solcher zäune verheddert, dürfen die privaten sicherheitskräfte ihn zurück ins meer werfen, sie dürfen sogar bei einer bedrohung von waffen gebrauch machen; aufgrund der eu-gesetze dürfen dies angestellte (polizei/soldaten) der länder nicht.

haben diese zäune geholfen ... wohl nicht. lässt sich um ganz europa überhaupt ein zaun bauen und bewachen? natürlich nicht.

was die afd fordert, ist also doch schon längst vorhanden und deren aussagen
zeugen nur einmal wieder davon, dass a) die afd keine ahnung hat und b)
mit populismus auf stimmenfang in den unteren intellektsgebieten der
bevölkerung geht.

Antwort
von tryanswer, 58

Gesetze sind nicht unabänderbar, genau deshalb wählen wir schließlich Parteien in ein Parlament - damit sie die geltenden Gesetze dem Willen der Bevölkerung anpassen. Offenbar gibt es nun einen Teil der Bevölkerung, der sich für die Ideen der AfD ausspricht, das ist nichts anderes als der normale demokratische Prozess.

Antwort
von KnusperPudding, 44

sogar auf Kinder

Das stimmt so nicht.

Zitat von Frau von Storch:

"Ich habe bejaht, daß "Frauen mit Kindern“ mit Waffengewalt am Übertritt der grünen Grenze gehindert werden sollen. Ich beziehe mich dabei auf die geltende Gesetzeslage. Gegen Kinder ist der Schusswaffeneinsatz richtigerweise nicht zulässig.

Sie bezieht sich auf geltende Rechte bei dieser Aussage.  - Wir haben mittlerweile genug Rechtsbrüche in unserer Regierung.

Der Zuspruch aus der Bevölkerung kommt sicherlich nicht daher, dass man gerne Menschen (Flüchtlinge) erschossen sehen möchte. - Sondern, darin, dass endlich jemand den Wahnsinn dieser Regierung ernsthaft stoppen möchte. 

Kommentar von DonkeyDerby ,

Da werden sich die lieben Kleinen aber freuen, dass sie von Frauch von Storch nicht erschossen, sondern nur zu Vollwaisen gemacht werden! Soviel Menschlichkeit! Soviel Güte! Ich bin beeindruckt!

Kommentar von KnusperPudding ,

Du hast es nicht begriffen, oder? 

Es handelt sich nicht um ein Erschießungs-Kommando, das Flüchtlinge an der Grenze hinrichten soll!

Und es geht auch nicht um eine Unverhältnismäßigkeit, bei der der erste Fuß Richtung Grenze gleich mit einer Kugel im Körper endet. - Soviel muss schon begriffen sein!

Wie kann man nur so extrem ignorant sein?! - Und nochmal, es handelt sich um geltendes Recht. 

Und nochmal, niemand will gerne Flüchtlinge oder Menschen tot sehen. Niemand! Keine Frau von Storch, keine Frau Merkel, und kein CDU oder AfD Wähler. - Aber die Personen die die Grenze Schützen sollen, brauchen auch die Möglichkeit sich wehren zu dürfen. (Natürlich verhältnismäßig)

Kommentar von KnusperPudding ,

Noch eine kleine Ergänzung:

sondern nur zu Vollwaisen gemacht werden! 

Wer sagt denn überhaupt, dass die Menschen totgeschossen werden sollen? 

Ganz ehrlich: Ich halte von Waffengewalt mindestens genauso wenig wie du. Zustände wie in den USA, bei denen es täglich mehrere Tote durch Schusswaffen gibt, finde ich so derart schrecklich und bin froh in Deutschland leben zu dürfen.

Die Vorstellung dass eine Pistole oder andere Waffe gegen Menschen gerichtet wird, sind für mich grauenhafte Fantasien. - Auf der anderen Seite: Wie soll man die Grenzen denn schützen dürfen? - Einen Zaun, und wenn einer drüber kommt: "Och, mist, jetzt hat ers geschafft, da kann ich nix mehr machen". - So hat man wenigstens noch die Option drohen zu können. Einen Warnschuss in die Luft abzufeuern.

Andererseits bin ich vom Alter her in der Generation, dass ich sicherlich keine Rente mit 67 bekommen werde. Wenn ich in dem Alter bin, wird das Rentenalter bei 75+ liegen, da mit den Geldern immer noch versucht werden wird, die aktuelle Katastrophe  zu bezahlen.

Ich habe ehrlich gesagt eigentlich auch einen Kinderwunsch gehabt, aber wenn es die aktuelle Regierung nicht schafft, dieses Problem umgehend zu lösen, habe ich nur zwei Optionen: Ich verwerfe meinen Kinderwunsch, denn so eine Zukunft, zumindest in Deutschland, kann ich meinem Kind niemals zumuten. - Oder ich wandere aus, in ein Land, in dem noch geltende Rechte eingehalten werden.

Kommentar von DonkeyDerby ,

Ich zitiere aus Deinem Zitat der Frau v. Storch: "Gegen Kinder ist der Schusswaffeneinsatz richtigerweise nicht zulässig."

Umkehrschluss: Gegen Erwachsene ist der Schusswaffeinsatz zulässig. Es darf also geschossen werden, beim "Übertritt der grünen Grenze".

Was Schusswaffengebrauch an der "grünen Grenze" bedeutet, ist mir noch gut aus der DDR erinnerlich. Das brauche ich nicht noch einmal.

Wenn Du nur "Warnschüsse" abgeben willst, ohne auf Menschen zu schießen, kannst Du auch Silvesterböller abfeuern. Eine Warnung, die nicht wahrgemacht werden kann, ist keine.

Kommentar von KnusperPudding ,

Umkehrschluss: Gegen Erwachsene ist der Schusswaffeinsatz zulässig. Es darf also geschossen werden

Unter der Prämisse der Verhältnismäßigkeit.

Ich habe jetzt explizit den Teil mit der Grünen grenze weggelassen, da ich mir kein Urteil oder eine Interpretation anmaße wie das geregelt ist.

Die Anspielung an die DDR ist anmaßend. Das hat damit überhaupt nichts zu tun. - Das ist schon richtig geschmacklos.

Eine Warnung, die nicht wahrgemacht werden kann, ist keine.

Seit wann muss man eine Warnung 'wahr machen' ?  Wenn die Warnung ausreicht, gut. Dass das nicht 100% garantiert ist, ist klar. - Aber das hin zu stellen als würde müsse jeder Drohung eine Tötung folgen (denn so kommt deine Aussage zumindest bei mir an) ist schlichtweg falsch.

Kommentar von liheido ,

Wie kann man nur so extrem ignorant sein?! - Und nochmal, es handelt sich um geltendes Recht. 

Spar dir die Mühe, es geht überhaupt nicht darum was irgendein AFP-Politiker tatsächlich gesagt / gemeint hat......., es geht schlicht darum wie man es so nutzen / verdrehen kann das es der Partei am meisten Schaden zu fügt.

Du hast es hier nicht mit Leuten zu tun die zu diesem Thema noch des rationalen Denkens fähig sind, da ist nur noch das ideologische Brett vorm Kopf und bei nicht wenigen blanker Hass.

Kommentar von DonkeyDerby ,

AFP? Meinst Du die französische Presseagentur?

Kommentar von Dissskutator ,

Es blaibt der Fakt im Gesetzestext wird ein Schusswaffen Einsatz gefordert! Warum hacken alle auf AfD rum sie haben dieses Gesetz nicht rein geschrieben

Fragt doch bei den etablierten warum sie es ins Gesetz reingeschrieben haben und warum sie es bis heute nciht abgeschafft oder klarer auvormuliert haben ?

Die AfD hat zu mindest drauf hingewiesen, außerdem die CDU LInekund Grüne und SPD sie alle lassen Flüchtlinge im Meer ertrinken was ist an denen besser?

Da wähle ich eventuell liber ALFA

wenn die einen Flüchtlinge in den Tod durch ertrinken treiben bleibt nichts anderes übrig

Kommentar von KnusperPudding ,

Du solltest wählen was deine Meinung vertritt, diese Ansicht habe ich.

Es blaibt der Fakt im Gesetzestext wird ein Schusswaffen Einsatz gefordert! Warum hacken alle auf AfD rum sie haben dieses Gesetz nicht rein geschrieben

Ich weiß nicht wer das Gesetz erlassen hat, aber es ist Fakt, dass es geltendes Recht ist.

Jedoch finde ich es heuchlerisch dies der Partei vor zu werfen aber selbst den Schießbefehl an die Türkei out zu sourcen.

Antwort
von Dissskutator, 6

Wie es von Petry mit Waffengewalt wirklich gemeint ist ( Merkt man im Interview sofort )

Wenn das Gesetz sogar so weit geht Schusswaffengebrauch vorschreibt, dann kann man sich nciht rausreden es gebe kein Mittel gegen den Zustrom

Bei Beatrix von Storch ist es auch eindeutig, dass ihre Reaktion eien Trotzreaktion war so reagieren Menschen wenn sie auf so eckelhafte penetrannte Art auf Facebook von den ganzen Linken deffamiert und belästigt wird mit blöden Unterstellungen.

Bei Demonstrationen und auch mehreren Interviews sagte Beatrix immer wieder die Politiker sind dran Schuld die Flüchtlinge tuen das richtige und sie sagte auch:" wir würden das gleche tun "

Beatrix von Storch ist eigentlich ein Mensch mit viel Mitgefühl. Aber auch ausreichend Rationalität. Sie setzt sich auch aktiv für den Frieden in Syrien ein, indem sie fordert auch mit Assad zu reden, den wir im Westen haben nicht das Recht zu bestimmen wer wo regiert, das ist auch Standpunkt der AfD und Beatrix von Storch. 

Außerdem Beatrix von Storch ist mit einem chilenischen Mann verheiratet.

Die wirklichen Gefahren für unsere Zukunft spricht nur AfD und ALFA aus und zwar, dass fast alle Flüchtlinge junge Männer sind die 17% Frauenanteil sind meist schon über 40 Jahre alt aber es sind ca. 800.000 Männer in der Altersklasse 20-35 gekommen.

Wenn es so weiter geht haben wir einen Männerüberschuss wie in China und Indien, das ist eine große Gefahr für die Stabilität und den Frieden in unserer Gesellschaft, die jungen Frauen die vor Krieg flohen heiraten oft als 2. 3. oder 4. Frau einen richeren arabsichen Mann während zu uns nur Männer kommen

Antwort
von matmatmat, 47

Die Leute haben Angst um alles mögliche und steigern sich da gegenseitig in eine Hysterie. Die AfD verspricht was zu tun gegen die vermeintlichen Gründe dieser oft irrational überzogenen Ängste. Was die AfD sagt, das sie will ist so überzogen vereinfacht, das jeder es versteht. Das spricht dann die Leute an, die sich so haben verängstigen lassen...

Antwort
von robi187, 52

haben wir eine zeit der bürgerferne oder bürger nähe?

ja so ist das wenn die poltiker immer mehr bürgerferne pflegen? wenn immer mehr juristen im palament sind statt alle berufe?

die lobbysten haben die politik fest im griff?

ich denke das dies gründe sind, allerdings wohl in die falsche richtung?

jetzt fangen wieder ein paar wahlen bevor? dann wird alles versprichen aber danach weis man nichts mehr?

z.b. inklusion das nichts kosten darf? z.b. taubblinde und deren hilfe?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community