Frage von MrsUnbekannt,

Was ist eine "eingetragene Lebensgemeinschaft"?

Wird man als "eingetragene Lebensgemeinschaft" gezählt wenn man zusammen im Mietvertrag steht? Oder ab wann gilt man als diese?

Antwort von Cedira,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das ist eine amtlich legitimierte Beziehung von zwei gleichgeschlechtlichen, da sie ja in Deutschland nicht heiraten können wie heterosexuelle Paare.

Antwort von moon73,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

eine eingetragene Lebensgemeinschaft ist sozusagen eine Ehe unter Gleichgeschlechtlichen Lebenspartnern.

Das hat nichts damit zu tun, ob man zusammen im Mietvertrag steht.

Antwort von Baiana,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

http://de.wikipedia.org/wiki/Eingetragene_Lebenspartnerschaft

.

Wenn man gemeinsam im Mietvertrag steht, dann ist das erstmal eine WG. Eingetragende Lebenspartnerschaft ist eine der Ehe ähnlich gestellte Geschichte, die zwischen Partnern gleichen Geschlechts eingegangen werden kann.

Landläufig wird das auch als "Homo-Ehe" bezeichnet.

Antwort von ichwuesstegern,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn homosexuelle Paare "heiraten" ist das eine "eingetragene Lebensgemeinschaft"

Antwort von Calignis,

Ich glaube das gibt es nur bei gleichgeschlechtlichen Paaren.

Kommentar von MrsUnbekannt,

Vielleicht nochmal zur Erklärung: Bin am Schauen wegen Staatlichen Kindergeld für Volljährige, da es mich etwas stutzig macht anhand des Einkommens meines Partners geprüft werden soll ob es mir zusteht (bin 20).

Da würde ja der Punkt der "eingetragenen Lebensgemeinschaft" schonmal wegfallen :-) (sind nicht verheiratet)

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community