Frage von cupcake2211, 67

Was ist eine direkte Demokratie und eine indirekte/repräsentative Demokratie?

P.S. Bezogen auf die attische und moderne Demokratie

Antwort
von zehnvorzwei, 50

Hei, cupcake2211, wir haben eine repräsentative Demokratie in Deutschland: Hier "repräsentiert" = vertritt der Bundestag = Volksvertretung das Volk. In einer direkten Demokratie, wie teilweise in den Schweizer Kantonen, stimmt das Volk direkt ab; bzw.: Das Volk wird befragt, ob es dieses oder jenes Gesetz wie geregelt haben will, und stimmt darüber ab = Volksabstimmung. Eine Volksabstimmung ist in Dtld. auch möglich, aber setzt ein kompliziertes Verfahren voraus; eine Volksabstimmung gab´s z.B. über Stuttgart 21 und gerade eben die Hamburger Olympia-Bewerbung. Und so. Grüße!

Antwort
von Kuhlmann26, 36

Je direkter das Volk selbst über seine Belange entscheiden kann (zum Beispiel durch Volksentscheide), desto direkter ist die Demokratie.

Je mehr gewählte Volksvertreter, Parlamente (in denen die Vertreter sitzen und entscheiden) und repräsentierende Posten es gibt, desto repräsentativer ist die Demokratie.

Gruß Matti

Antwort
von heiisayed, 36

Direkte= Volksabstimmungen, Indirekte = Politiker

Antwort
von voayager, 26

Schau dir die Schweiz an, da haste direkte Demokratie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community