Frage von bigsmiley786, 92

was ist eine Depresssion?

Definition bitte

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Osterhase2000, 26

Ich habe selber Depressionen, deshalb versuch ich es einfach mal zu erklären. Ich geh mal davon aus, dass dich interessiert, was so die Symptome sind, wie man das merkt & was dadurch für Probleme entstehen...wie man den Alltag meistert usw. 

Wenn du eine Depression hast geht es dir aus für dich erstmal unerklärlichen Gründen, nicht gut, du hast ständig schlechte Laune, hast auf alles was dir mal Spaß gebracht hat nicht mehr wirklich Lust, bist immer Müde & einfach komplett unmotiviert. Du denkt unbewusst viel viel negativer als sonst. Verlierst deine Ziele aus den Augen...
Dein Leben fühlt sich nicht mehr lebenswert an. Dein Selbstwertgefühlt verschwindet sehr schnell. Du wirst viel zurückhaltender & schüchterner. Dir wird alles peinlich & somit hörst du schnell mal mit Hobbys auf & gehst kaum noch in die Öffentlichkeit.

Wenn du pech hast, kommen noch begleitend andere Krankheiten, wie Angststörungen, Panikattacken, Schlafstörungen...

Ich hoffe ich konnte dir damit ein bisschen weiterhelfen.

Kommentar von MrBevc ,

Hast du dann auch Todesangst? Wenn ja, wie gehst du damit um?

Kommentar von Osterhase2000 ,

Meinst du mit Todesangst jetzt bei Panikattacken, oder mehr, die Suizidgefahr bei der Depression?

Kommentar von Osterhase2000 ,

Den Text hab ich gerade gefunden, der beschreibt es sehr sehr gut! :)

Das Erscheinungsbild einer Depression kann sehr vielgestaltig und das Ausmaß sowie die Schwere der Symptome können sehr individuell entwickelt sein. Die charakteristischen Merkmale der Depression sind eine gedrückte und traurige Grundstimmung sowie eine Hemmung von Antrieb und Denken in Verbindung mit Schlafstörungen.

 

Depressive Menschen sind niedergeschlagen, freud- und interessenlos, sie fühlen sich innerlich „leer“, ein Gefühl der Gefühlslosigkeit macht sich in ihnen breit. Es fehlen positive Gefühle gegenüber Bezugspersonen (Ehegatten, Kindern), aber auch sich selbst gegenüber. Depressive Personen nehmen sich selbst in der Regel nicht mehr positiv wahr. Sie fühlen sich wert- und nutzlos, überflüssig oder gar schuldbeladen.

 

Gleichzeitig ist auch der Antrieb gemindert, den Depressiven fehlt die Initiative und Energie, das tägliche Leben zu bewältigen und sie sind schnell müde und erschöpft. Ist die Depression besonders deutlich ausgeformt, wird bereits von außen sichtbar, dass sich die Betroffenen nur langsam bewegen und sprechen, die Stimme ist leise, die Antworten kommen zögerlich und der Gesichtsausdruck ist versteinert oder geht ins „Leere“ (gehemmte Depression).

 

Bei der agitierten Depression kommt die große innere Unruhe deutlich zum Ausdruck: Der Betroffene ist motorisch stark erregt, läuft ziel- und rastlos umher. Lavierte (= maskierte) Depressionen hingehen zeigen sich mehr auf der körperlichen Ebene: Häufig werden Druck- oder Schweregefühle in der Brustgegend oder Kopf-, Brust- und Rückenschmerzen beklagt.

 

Ein wesentliches Symptom der Depression sind die Schlafstörungen in Verbindung mit morgendlichem Früherwachen und weitere Symptome wie Appetitlosigkeit, Durchfall oder Verstopfung, Schwindel, Herzrasen und Libidoverlust. Die aktivste Zeit für Depressive ist der Abend, während es am Morgen schwerfällt, das Bett zu verlassen.

 

Gleichzeitig sind häufig auch Konzentration, Aufmerksamkeit, Auffassung und Gedächtnis gestört. Es kommt viel zu Grübeleien über an sich wenig bedeutende Inhalte (Grübelzwang). Die Betroffenen fühlen sich hoffnungslos, ihre Leben und ihre Zukunft erscheint ihnen grau in grau oder wie in einem schwarzen Tunnel. Häufig plagen sie Gefühle von Schuld, Trauer, Wert- und Hilflosigkeit. Je nach Ausprägung der Symptome führen Depressive ein Leben in der Zurückgezogenheit, sie vernachlässigen Hobbies, Freunden, Beruf und Familie.

Antwort
von liebemiki, 26

Depressionen sind psychische Erkrankung die durch verschiedene Ursachen ausgelöst werden kann

Antwort
von Mel1998, 55

Depression ist eine psychische Erkrankung, die verschiedene Auslöser hat. Aber es gibt nicht die 'eine Depression'. Es gibt verschiedene Arten, sprich: Unipolare Depression, bipolare Depression, psychogene Depression usw.

Kommentar von bigsmiley786 ,

die werden z.b durch was ausgelöst

Kommentar von Mel1998 ,

Verlust vom Job, Tod eines nahestehenden Menschen, Mobbing, gesundheitliche Probleme und vieles mehr. Natürlich muss man nicht all das auf einmal erlebt haben. Bei manchen entstehen Depressionen durch wenige Auslösern, bei anderen wiederum durch sehr viele Schicksalsschläge. Das ist halt unterschiedlich 

Antwort
von skogen, 23

Diese Frage wird SO OFT gestellt. Wie wäre es, wenn du einfach mal googlest oder dich bei Gute Frage umschaust?

Kommentar von klausjosef1955 ,

Genau das finde ich auch. Ich habe bei gutefrage in den letzten Tagen 2x Stellung genommen und verweise insbesondere auf die medizinische Definition nach ICD 10.

Kommentar von skogen ,

Es wird allgemein sovieles auf GuteFrage gestellt, was man locker ohne große Recherche, irgendwo rauslesen kann. Denkfaul.. ^^

Expertenantwort
von samm1917, Community-Experte für Depression, 7

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten