Frage von felix263, 70

Was ist eine APU bzw unterschiede?

Moin Leute ich habe schon oft von einer APU gehört die anscheinend eine Cpu mit integrierter Graka sein soll? Ich verstehe es nicht ganz und soll es besser sein als eine graka mit normaler cpu? was sind die vorteile und nachteile kann man dann später noch eine graka einsetzten mit normaler cpu etc über ausführliche Antworten freue ich mich Danke Felix

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer, Grafikkarte, PC, 35

APU ist ein Begriff, der meist eine CPU von AMD mit einer Grafikeinheit bezeichnet, die auch für verschiedene Prozessoraufgaben genutzt werden kann.

Prinzipiell kannst du mit einer separaten Grafikkarte eine viel höhere Grafikleistung erreichen. Aber die Grafikeinheiten auf AMD-APUs sind bedeutend stärker, als die meisten Grafikchips auf Intelprozessoren, und eignen sich begrenzt auch zum Spielen.

Der Vorteil ist, daß ein solcher Computer billiger, kleiner und stromeffizienter sein kann, als einer mit einer dedizierten Grafikkarte. Nachteil ist natürlich die potentiell geringere 3D-Leistung. Tatsächlich benutzt aber nur die Minderheit der Nutzer den PC für "Hochleistungsspiele", daher reicht die APU für viele Nutzer aus.

Man kann allerdings zu einer AMD-APU auch eine separate Grafikkarte betreiben.

Kommentar von felix263 ,

Kann man denn auch es irgendwie umstellen bzw Aufrüsten zu einerm ich sag mal "normalen" pc mit normaler graka und cpu ohne ein neues mainboard zu kaufen oder ist es integriert sodass man keine andere cpu nutzen kann?

Antwort
von Parhalia, 34

"APU" ist eine Begriffsschöpfung von AMD und bedeutet "Accerelated Processing Unit".

Das bedeutet in der Grundlage einen CPU-Chip, welcher auf dem selben Substrat mit einem CPU-Kern ( ebenfalls von AMD ) verschmolzen wurde und neben reiner CPU-Berechnung und Grafikausgabe die parallelisierbaren Grafikeinheiten bei bestimmter Software auch für allgemeine ( beschleunigende ) Berechnungen mit benutzen kann.

Diese "APUs" werden auf Mainboards mit den Sockeln FM1 ( alt und Spitzenmodell A8-3870 ) und FM 2 ( + ) ... derzeitiges Spitzenmodell : A10-7870K betrieben.

Bleiben wir mal beim aktuellsten Spitzenmodell "A10-7870K", so haben wir folgende Entsprechung :

 - CPU-Part : Eine ungefähre Entsprechung des AMD FX 4300 mit 2 Modulen & 4 Threads. Hier jedoch mit 4 x 1024 MB L2-Cache ohne L3 gegenüber dem FX 4300 mit 4 X 512 MB L2 und 4096 MB L3.

Unterm Strich arbeitet der CPU-Part eines A10-7870 trotz leicht überarbeiteter Architektur dennoch etwas langsamer aber messbar sparsamer als ein AMD FX 4300.

Beim Grafikpart ist in den Kern der A10-7800-Serie eike technisch etwas überarbeitete Vergleichbarkeit zur alten Radeon HD 7750 zu finden. Die Geschwindigkeit ( z.B. beim Gaming ) eines AMD FX 4300 + HD 7750 würde die A10-7870K allerdings trotz 2x4 GB DDR3-2133 RAM nicht ereichen, da sich bei der "A-Klasse" CPU und Grafikpart die Zugänge zum RAM teilen müssen. ( die Grafikeinheiten der "APUs" haben keinen eigenen Grafikspeicher. DAS ist momentan auch ihr Haupt-Manko.

Ein Athlon x4-860 BE ist exakt das selbe wie ein A10-7870K...nur ohne Grafikeinheit. Kombiniert mit einer Radeon R7-250 und 2x4 GB DDR3-1600 ist diese CPU aber in Spielen bereits fast 70-90% flotter als eine AMD A10-7870K & 2x4 GB DDR3-2133. ( beide Prozessoren nutzen ein Mainboard mit Sockel FM2+ )

Die A10-7870K + 2x4GB DDR3-2133 vs Athlon x4-860BE + 2x4GB DDR3-1600 & R7-250 ist auch nur minimal günstiger. Sie eignet sich aber grundlegend eher für einfacher gestaltete PCs vor allem in sehr flachen Gehäusen ( Slim-Line )

Grundlegend bietet jedes FM2+ - Mainboard einen Grafiksteckplatz mit PCIe 3.0 - x16 Anbindung.

Bei "Billig - Anbietern" wird die Leistungsfähigkeit der A10-78xx aber leider zugunsten von "Hammerpreisen" negativ durch unangemessene Speicherbestückung ( 1 billigster DDR3-1600 mit 8GB statt mindestens 2x4 GB DDR3-1866 ) und weiterer Billigst-Komponenten "Ad-Absurdum" gezogen.

Je nach persönlichen Ansprüchen KÖNNTE eine AMD A8-76xx / A10 - 78xx mit guter RAM-Bestückung daher in der Tat einen guten Allrounder für Office, Multimedia & WEB sowie nicht allzu anspruchsvolle Spiele abgeben.

Wer aber den PC hauptsächlich wegen ( anspruchsvollerem ) Gaming anschaffen will, der / die ist mit den AMD A8 / A10 der 7000-er Reihe ( APUs ) nur "suboptimal" beraten.

Antwort
von DeeVeeZ, 28

Kauf dir sowas nicht für einen pc 

es hat schon seine gründe das GPUs so riesige teile sind

Kommentar von felix263 ,

Das war aber nicht meine Frage ;)

Kommentar von nutzer74747 ,

wieso sind denn GPUs so riesige teile? GPUs sind eigentlich so groß wie eine Cpu... das große ist nur die kühlung die bei der cpu auch so groß ist...

und da apu eh nicht fürs gaming gedacht ist reicht ein kühler...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community