Was ist eine "aktuelle Notenübersicht" (Bewerbungsgespräch)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten



In der Einladung zum Bewerbungsgespräch stand, ich soll eine aktuelle Notenübersicht mitbringen. Was darf ich mir darunter vorstellen? Wir kriegen doch erst zum Halbjahr ein Zeugnis ...?





Welche Zeugnisse hast du denn bisher hingeschickt und wie war der Durchschnitt?


Vielleicht waren deine Zeugnisse notenmäßig nicht so gut, und die wollen jetzt sehen, ob du dich verbessert hast.



Eine Notenübersicht ist nun mal eine Übersicht der Noten. Schreibe alle Fächer und Noten auf und markiere u.U. wichtige Noten für Klausuren, die letztendlich mehr wert sind. Eine Bestätigung der Notenübersicht durch die Schule wäre zwar gut, ist aber nicht zwingend, da es auch nicht gefordert wird.






Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Übersicht der Noten = Zeugnis

Ick wundere mir das Du ein Zeugnis mitbringen sollst, denn normalerweise verschickt man ein Zeugnis in der Bewerbungsmappe mit.. *grübel

Mein Rat ist sowieso immer die komplette Bewerbungsmappe noch einmal ausgedruckt mitzunehmen. Lebenslauf + Zeugnisse usw.

Das letzte Abschlußzeugnis und dein jetziges Halbjahreszeugnis reicht völlig aus.. Er wird dir dann schon sagen welches er benötigt

(Auch Chefs/Sekretärinnen sind nur Menschen und können mal was vergessen oder verlegen *g) 

Es macht auch einen besseren Eindruck als ohne etwas in den Händen da zustehen .. 

Tipp:

Auch ist es von Vorteil einen Block + Stift mitzunehmen, um dir wichtige Dinge aufzuschreiben.

Ebenso dir Fragen im Block zu schreiben, die dich interessieren und  wichtig erscheinen. Die kannst du dann mit Chef durchgehen und aufschreiben.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte eine Zusammenstellung deiner bisher in diesem Schuljahr geschriebenen Klassenarbeiten sein, unterschrieben dann von der Schule, um dies zu verifizieren.

Aber es ist keine Schande, wenn man das nicht weiß und nachfragt. Im Gegenteil, das zeugt von Interesse. Sicher hast du eine Mailadresse oder Telefonnummer von der Firma - ich würde einfach mal rückfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wiedoof
07.11.2016, 17:11

Kommt das nicht nervig rüber? Ich hab nämlich schon 20 Tausend Fragen gestellt. 

0

Dann nimm dein letztes Zeugnis das du hast. Du sollst halt nicht mit dem Zeugnis von vor 2 Jahren dahin gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?