Was ist ein wohnberichtigungsschein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Wohnberechtigungsschein (WBS)

Eine Sozialwohnung darf nur beziehen, wer über
einen gültigen Wohnberechtigungsschein verfügt. Dieser gilt für ein Jahr
und enthält Angaben über die
Personenzahl und die maximale Größe der Wohnung, die
bezogen werden darf.



Der Wohnberechtigungsschein gilt nur für das
Bundesland, in dem er ausgestellt wurde. Ein in Düsseldorf erteilter
Wohnberechtigungsschein gilt demnach in
ganz Nordrhein-Westfalen.



Die Erteilung des Wohnberechtigungsscheins ist unter anderem abhängig von der Höhe Ihres Einkommens."

(quelle: stadt düsseldrf)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht jedem steht eine Wohnung zu, die er haben will, die mit Öffentliche Mitte erbaut worden sind 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung