Frage von lolipop3344, 76

Was ist ein Wert/ethik?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von berkersheim, 57

Wert ist das Ergebnis von werten, einer Tätigkeit nicht nur des Menschen. Wenn, wie z.B. Karl R. Popper sagt, das Leben ein Prozess von Versuch und Irrtum ist (Hegel hat es in seiner Dialektik glatter und nur auf Geist bezogen systematisiert), dann geht jedem Versuch nach der Information eine Wahl und dieser ein Werten voraus, eine Einschätzung, was angemessen sein könnte. Dieses Werten wird ja nach Entwicklungsstufe des Lebens komplexer und erreicht mit dem Menschen sicher seine am meisten ausgeklügelte Variante.

Man könnte durchaus sagen: Der Mensch ist eine Bewertungsmaschine.

Ständig stellen wir Rangordnungen her: Ist das schöner als jenes, schmeckt das besser oder macht jenes mehr Spaß. Das sind qualitative Wertungen oft nur für den Augenblick im Vorfeld der Wahl. Doch es bilden sich bei Menschen, welche die Umwelt und sich selbst reflektieren, auch feste Rangordnungen, was aus Erfahrung meistens vorzuziehen ist. Liebe ist besser als Hass - jedenfalls meistens. Solche Wertpositionen in Rangordnungen haben wir alle. Bei manchen kommt nur Mercedes in Frage und nie Opel. Positionen dieser Wertskalen nennen wir Werte. Werte sind sozusagen Fixpunkte auf den maßgeblichen Skalen der Lebensorientierung, an denen wir Entscheidungen unseres Lebens ausrichten. Nicht alle sind unser Eigenes. Viele gesellschaftlich vorgeprägt wie Freiheit und Solidarität, die noch sehr junge Werte darstellen. Werte können individuell sehr verschieden sein. Der eine bezeichnet ein altes Teeservice als Plunder, dem anderen ist es ein wertvolles Familienstück. Legt jemand keinen Wert auf alte Familienstücke, versucht er "den Plunder" schnell los zu werden und bietet es zum Tausch an, worüber sich Antiquitätensammler freuen und einen hohen Preis anbieten.

Werte als Ergebnis von bewerten haben also eine große Bandbreite, von kurzfristigen Bewertungen bis zu einer stabilen Lebensorientierung. Oft reden wir nur von letzteren als Werte, doch sollten wir uns im Klaren sein, dass diese immer nur die Spitze des Eisberges darstellen.


Antwort
von warehouse14, 53

Ein Eckpfeiler des moralischen Kompasses.

Also konkreter eine moralische Orientierungshilfe. Das eigene Verhalten wird davon beeinflußt. Entweder zum Guten, oder eben auch zum Schlechten.

warehouse14

Antwort
von 201298, 53

Kulturabhänige Auffassung über die Qualität der Wirklichkeit.

Liebe ist ein Wert und wird von Kultur zu Kultur anders aufgefasst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten