Frage von VanessaSg, 62

Was ist ein Vorstellungsgespräch als Gruppengespräch?

Guten Morgen Community! Ich habe eine Frage.

Ich habe so eben eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch erhalten. Es geht um eine rein schulische Ausbildung an einem Berufskolleg. Wie sieht dort ein Gruppengespräch aus? Ist das nur so etwas wie ein "Informationstag" vor der endgültigen Anmeldung, oder wie? Ich soll einen zeitlichen Rahmen von 2-3 Stunden einplanen. Läuft es vielleicht auch so ab, dass wir uns alle als Gruppe treffen und einzeln reingerufen werden? Ich verstehe das nicht, ich kenne Vorstellungsgespräche nur im Einzelgespräch.. Würde mich freuen, wenn mir jemand mit eigenen Erfahrungen antworten könnte!

Antwort
von ShinyShadow, 31

Hi :)

Am Wahrscheinlichsten sind folgende Möglichkeiten:

-Euch werden in der Gruppe Fragen gestellt, also so in die Richtung: "Frau Mustermann, wieso wollen Sie dann an diese Schule?" Und dann wird der nächste gefragt. Ganz nett ist auch: "Frau Mustermann, nennen Sie uns mal einen Grund, warum wir Herrn Mustername (ein anderer Bewerber) nicht nehmen sollten?" (Glaub aber nicht, dass die bei ner Schule so fies werden)

-Es gibt ne Art Planspiel... Ihr müsst in der Gruppe verschiedene Situationen durchspielen und werdet von jemandem von der Schule beobachtet. Ein Beispiel: Ich hatte mal eins zur Übung, da sollten wir zu 5. eine WG spielen, die ein Problem mit der Ordnung hat. Da wurde dann geschaut, wer sich wie einbringt, wer welche Rolle übernimmt,... (Da war mein Cousin mit in der Gruppe, und der hat mir ganz hinterlistig mein Argument geklaut! Daraufhin hat er gewonnen! Das werd ich ihm nie verzeihen! :D)

Vielleicht gibts auch von beidem etwas :)

Kommentar von VanessaSg ,

Ersteres macht mir irgendwie Angst, wenn man so vor die Meute geschmissen wird und solche Fragen beantworten muss. D: Da wird man doch total nervös bei und man weiß gar nicht, was man sagen soll! :D

Zweiteres klingt ganz okay, das geht ja noch. :p
& Ja, haha, das kann ich verstehen! Geht ja gar nicht! :D

Antwort
von quanTim, 41

ich hatte im vorfeld auch ein bewerbungsgespräch mit gruppengespräch.

Wir haben dabei zwei aufgaben gestellt bekommen, die wir als gtuppe lösen sollten. der arbeitgeber konnte dann beobachten wer temafähig ist, und wer eher versucht die aufgabe allein zu lösen. im anschluss gab es aber auch noch ein einzelgespräch,so wie du es warscheinlich auch kennst

Kommentar von VanessaSg ,

Okay, Dankeschön!
Das hört sich gut an. Also ist das nicht so, dass wir jetzt vor versammelter Mannschaft Fragen gestellt bekommen und sie reihenach beantworten müssen? :D

Kommentar von quanTim ,

am anfang sollte jeder einen kleinen steckbrief erstellen und den anderen vorstellen, danahc gabe ein ein rätsel, das man lösen musste. Da waren ein paar dabei, die nur selbst nachgedacht haben und ein paar, die sich im team unterhalten haben. und danach wurde der versammelten gruppe noch eine präsentation über die Firma gezeigt, dann mussten alle raus und es wurde nahc und nach ein einzelgespräch gemacht.

Wenn es bei dir auch so kommt, ist es gar nicht so wichtig die aufgabe zu lösen, du musst nur unter beweis stellen, das du teamfähig bist. also rede mit den anderen, stell den anderen fragen und lass sie auhc zu wort kommen

Antwort
von Sabsi69, 33

Wahrscheinlich als Gruppe . es wird ein Thema geben  über welches ihr debattieren müsst. Oder ihr bekommt eine Aufgabe, z. B. Ein bestimmtes Produkt zu vermarkten. Kann natürlich auch was anderes sein je nachdem wdlcher Fachbereich die Schule abdeckt

Kommentar von VanessaSg ,

Ist eine zweijährige, schulische Ausbildung zur Sozialassistentin. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community