Frage von xXBl4ckM4tt3RXx, 44

Was ist ein Usb Killer?

Hallo ich möchte wissen was ein Usb Killer ist und was er macht.

Danke vorraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NoHumanBeing, 39

Der läd mittels einer Ladungspumpe einen kleinen Kondensator über die Spannungsversorgung des USB-Ports (5 V) auf und entläd ihn anschließend wieder stoßartig durch den Port.

Dadurch fließt kurzzeitig ein (relativ starker) Strom und wenn der Port nicht vernünftig abgesichert ist (was 95 % aller Ports nicht sind), wird er dadurch beschädigt.

Im Prinzip ist das ganze sowas ähnliches, wie die Geräte, die in der Halbleiterbranche verwendet werden, um Schaltungen (die entsprechend abgesichert sind) auf Anfälligkeit für ESD (elektrostatische Entladungen) zu testen. Ein USB-Port hat aber in der Regel keine gute "ESD protection" und, je nachdem, ob der Kondensator über die Datenleitungen oder die Stromversorgung wieder entladen wird, wird dadurch der dahinterliegende USB-Controller oder der Spannungsregler zerstört (oder auch noch mehr, wenn am selben Bus/Controller noch mehr dran hängt).

Kommentar von Thor1889 ,

Fast richtig, es werden mehrere Kondensatoren parallel geladen und nach der Ladung werden diese über eine el. Schaltung in Reihe geschaltet und gleichzeitig die Parallelzweige aufgetrennt, weshalb durchaus Spannungen von 10 - 100 V schnell erreicht werden können. Denn eine Spannung muss größer sein als die andere, damit ein Strom fließt und der Kondensator sich auch folglich entladen kann ;)

Kommentar von NoHumanBeing ,

Ich dachte, das würde so gemacht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Aufw%C3%A4rtswandler

Kommentar von Thor1889 ,

Dann würde der eigene Ausgang auf den eigenen Eingang geschaltet und die Frage ist jetzt, wer geht zuerst kaputt USB.Controller oder Killerstick ^^

deswegen wird folgendes angewand:

https://de.wikipedia.org/wiki/Marx-Generator

Kommentar von NoHumanBeing ,

Wohl kaum, denn ein Marx-Generator arbeitet mit Funkenstrecken und dadurch mit Eingangsspannungen, die bereits im kV-Bereich liegen, damit diese überhaupt erst zünden können.

Wenn "+5 V" und "GND" mit dem Eingang des Aufwärtswandlers verbunden ist und "D+" und "D-" mit dem Ausgang, gibt es kein Problem.

Alternativ kann auch noch eine Steuerelektronik drin sein, die z. B. einen Thyristor zündet, wenn die Spannung des Kondensators hoch genug ist.

Kommentar von Thor1889 ,

Wenn wir zwischen Versorgungs und Datenleitung unterscheiden dann ja :)

Ein Marx-Generator muss nicht im kV bereich liegen so wie bei Wikipedia beschrieben, hauptsache die Kondis werden nach der Ladung von parallel in Reihe geschaltet und ballern dann in Richtung V_cc und GND bzw D+ und D- (Hierbei ging's nur um's Funktionsprinzip)

Aber lass uns das nicht so ausführlich diskutieren, bevor hier noch wer auf dumme Gedanken kommt :D

Kommentar von NoHumanBeing ,

Ja.

Der Hersteller gibt sogar an, die Datenleitungen unter Spannung zu setzen.

Und wenn man das Circuit-Board anschaut, findet man neben den Kondensatoren eine kleine Spule, was auf einen "boost converter" hindeutet.

Auf der Unterseite sitzt ein kleiner IC. Das wird wohl der Taktgeber/Oszillator sein.

Kommentar von Thor1889 ,

Zumal wäre das dann einfach nur ein Kurzschluss der 5V Leitung, wenn der Ausgang auf den Eingang des Hochsetzstellers geschaltet wird ^^

Antwort
von Geigenhasser, 31

Der usb killer wird an einem usb port eingesteckt, zieht dann dort strom den er ans mainboard zurückgibt und brutzelt damit deinen pc in den exitus.
Googlen hätts übrigens auch getan ;P

Antwort
von fiwaldi, 30

der ballert die USB-Ports zu und ... nix geht mehr!

Antwort
von AntwortenFreaky, 28

Lieber  xXBl4ckM4tt3RXx,

USB Killer zerstören deinen Computer.

LG AntwortenFreaky

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten