was ist ein terz bzw. abstand eines terzes?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo fragenande,

richtig formuliert muss man sagen, die Terz ist das Intervall zwischen zwei diatonisch angeordneten Tönen mit einem übersprungenen Ton dazwischen. Damit können Terzen theoretisch zwischen 0 und 8 Halbtöne Abstand bedeuten, gängig sind die Abstände zwischen 2 und 5 Halbtönen. Man erkennt sie im Notensystem allerdings immer daran, dass zwischen den beiden Tönen noch ein weiterer und nur einer Platz hat. D.h. die Noten sind entweder auf benachbarten Linien oder in benachbarten Zwischenräumen.

Beispiele (in Klammern jeweils der Zwischenton):

0 Halbtöne: disis - fes (e)

1 Halbton = "doppelt verminderte Terz": dis - fes (es oder e)

2 Halbtöne = "verminderte Terz": cis - es (d)

3 Halbtöne = "kleine Terz": d - f (e), e - g (f), a - c (h)

4 Halbtöne = "große Terz": c - e (d), f - a (g), g - h (a)

5 Halbtöne = "übermäßige Terz": c - eis (d oder dis)

6 Halbtöne = "doppelt übermäßige Terz": ces - eis (des, d oder dis)

7 Halbtöne: ceses - eis

8 Halbtöne: ceses - eisis

Gruß Friedemann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schmidtmechau
13.01.2016, 07:45

Danke für den Stern!

0

Von z.B. C nach E

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es heißt die Terz. Kleine Terz: 3 Halbtonschritte; große Terz: 4 Halbtonschritte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Agiltohr
10.01.2016, 20:37

Lustig, dass nur ein Viertel der Antworten richtig sind...

0

eine Terz sind 3 halbtonschritte, also von D bis F...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Posaunist
10.01.2016, 20:28

also von D bis F

Von D bis F sind vier Halbtonschritte (D; Dis; E; F).

0

2 Halbtonschritte bzw 1 Ganztonschritt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von werna
10.01.2016, 20:27

Glückwunsch! Du hast es geschafft eine einfache Frage falsch zu beantworten.

0