Was ist ein Skinhead habe gehört das es etwas mit dem Krieg zu. Tun hat?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Skinhead (dt. Glatze / Kahlkopf) werden im allgemeinen Neo-Nazis bezeichnet. Der Begriff etablierte sich (glaube ich!) in den 80igern als sich die Nazi-Szene durch glattgeschoren Glatzen hervorhob.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Skinhead (englisch skin „Haut“ und head „Kopf“) ist eine Sammelbezeichnung für alle Angehörigen der Skinheadszene, einer sehr heterogenen Subkultur. Gemeinsam haben sie vor allem die kurz bis kahl geschorenen Köpfe sowie eine Kleidung, zu deren Merkmalen meist Stiefel, die Sicherheitsschuhen ähneln (in der Szene oft Boots genannt, Englisch für Stiefel, keine – wie oft angenommen – Springerstiefel), und Bomber-, Harrington- oder Donkeyjacken gehören. In der Öffentlichkeit und in den Massenmedien wird der Begriff Skinhead oft synonym zu Neonazi gebraucht, selbst in Bezug auf Neonazis, die nicht im Habitus der Skinheads erscheinen. Angesichts der auch politisch sehr heterogenen Szene ist diese Gleichsetzung jedoch falsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der begriff skinhead wird heutzutage für neonazis benutzt...echte skinheads waren und sind aber links orientiert und nennen sich heute sharp skinheads ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?