Frage von iteach, 48

Was ist ein "rechtsgültiges Dokument", das Kunde von Versandhaus bekommt?

Die Lieferung von Versanhaus Z kam unvollständig beim Kunden K an. K informierte Z. Z beauptet nun, alle Artikel seien ordnungsgemäß versandt worden und verlangt von K eine schriftliche Erklärung namens "rechtsgültiges Dokument" auszufüllen, damit eine Gutschrift des verlorenen Artikels erfolgen kann. Andernfalls könne man keine Nachforschungen anstellen und K würde keine Gutschrift erhalten.

Was bedeutet in diesem Fall "rechtsgültiges Dokument"? Ist es für eine Gutschrift zwingend notwendig, dieses Formular auszufüllen oder kann K auch selbst etwas aufsetzen, in welchem er das Fehlen des Artikels meldet? Oder ist dieses spezielle Formular notwendig? Ist nicht auch eine handschriftliche Erklärung von K rechtsgültig?

Es handelt sich um einen Verbrauchsgütergeschäft. Sollte nicht eher Z nachweisen müssen, dass K die Artikel erhalten hat und nicht K mit diesem ominösen Formular "rechtsgültig" erklären, dass ein Artikel nicht dabei war? Immerhin liegt das Risiko des Versands ja bei Z und selbst, wenn das Teil deren Lager verlassen hat, was Z ja auch noch nicht belegt, sondern nur behauptet hat, heißt das ja noch lange nicht, dass es nicht auf dem Postweg abhanden gekommen ist, was dann wiederum das Risiko von Z ist.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Hannes789, 13

Was der Händler mit diesem Dokument meint, was ich auch nicht wirklich. Aber ich glaube ich habe da so ein Verdacht.

Kauft ein Verbraucher bei einem Online-Händler Ware, so trägt grundsätzlich der Verkäufer die Gefahr, dass die Ware auf dem Transport zum Verbraucher verloren geht oder beschädigt wird (§§474 Abs. 2 Satz 2, 446 BGB). Erst wenn der Kunde die Ware tatsächlich in den Händen hält, hat der Unternehmer seine Pflicht aus dem Kaufvertrag erfüllt. 

Somit muss er auch beweisen das die Ware komplett bei dir angekommen ist. Das kann er aber nicht machen, da die Ware nicht nicht bei dir Komplett angekommen ist. Die Ware ist also auf dem zum Teil verloren gegangen.

Mit diesem Formular meint der Händler sicher eine dhl eidesstattliche Erklärung. Oder auch eidesstattliche Versicherung genannt. Das Wort 
"rechtsgültiges Dokument" habe ich aber dafür noch nicht gehört.

Diese Erklärung gibt es auch für UPS USW. Also ist es nicht nur auf DHL bezogen. 

Der Händler will das du diese Erklärung angibst bzw. Schreibst, damit er bei Z.B. DHL einen Schaden Melden kann. Du gibst an das du die Ware nicht erhalten hast, und dafür bekommt der Händler das Geld wieder. Da das Paket sicher versichert ist. 

Google mal dhl Eidesstattliche Erklärung Muster oder  Eidesstattliche Versicherung DHL

Ab besten schreibst du dem Händler ein E-Mail und fragst was dies genau ist, und was du nun genau schreiben sollst. 

Ich hoffe ich konnte helfen.

Antwort
von Frinkie, 17

Das hört sich nach einem ausländischen Händler an. Kein deutscher Händler würde "ein rechtsgültiges Dokument" verlangen.
Es gelten die deutschen Regeln, wenn du in Deutschland deinen Wohnsitz hast. Auch der Gerichtsstand ist dann deiner.
Aber du kannst ihm doch einfach eine einfache Mail schreiben mit der Mitteilung, dass die Ware XY nicht angekommen ist. Also, eine eidesstattliche Versicherung finde ich ziemlich schräg und unverschämt. Die kann ja der Verkäufer dem Transportunternehmen gegenüber abgeben. Doch nicht du!

Kommentar von iteach ,

Nein, es ist ein Versandhaus Z aus Deutschland.

K hat auch schon schriftlich per Brief mit Unterschrift reklamiert, Z erkennt dies nicht an und weigert sich eine Gutschrift auszustellen, solange K nicht dieses "rechtsgültige Dokument" ausgefüllt hat.

Antwort
von Frinkie, 4

Ah, DAS Versandhaus... Ok. Hier hatte jemand schon mal das gleiche Problem:

http://www.urbia.de/archiv/forum/th-3042769/zalando-bestellung-nur-teilweise-gel...

Der Betrag für die nicht erhaltenen Waren wird Dir dann wohl gutgeschrieben.

Kannst Du das Dokument nicht mal hochladen? Dann kann man ja mal schauen, was für "Schweinereien" da drinnen stehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community