Frage von Weidepony, 95

Was ist ein realistischer Pachtpreis für eine mit Stacheldraht eingezäunte (Mager-)weide?

Die Weide ist zum Teil mit Hecken bewachsen und 1,5 ha groß, zum Teil schräg und steil so dass sie nicht gut mit Geräten befahren werden kann. Ein Unterstand mit Sattelkammer steht zur Verfügung, Futter muss selber angebracht und bezahlt werden. Wasser steht über eine Selbsttränke zur Verfügung.

Antwort
von glofaxa, 45

Naja Stacheldraht ist jetzt nicht so toll, und am Hang würde ich aufpassen wegen dem rücken :)

Antwort
von DCKLFMBL, 80

die Wiese solltest du gar nicht erst Kaufen! außer du kannst einen anderen Zaun drum machen, Stacheldraht ist nicht Geeignet um Pferde einzuzäunen!

Kommentar von Baroque ,

Ich würd einfach ein Stück innerhalb einen normalen Pferde-Weidezaun stellen ... weil dann hält man wenigstens die gutmeinenden Fütterer ab, die so oft mal Pferde auf dem Gewissen haben ;-)

Antwort
von JaneDoe18, 68

keiner. Ausser es besteht die Möglichkeit die Fläche anderweitig einzuzäunen. Stacheldraht ist keine geeignete Einzäunung.

Von Pachtpreisen habe ich nun leider nicht so viel Ahnung. Ich weiss aber, dass Bekannte von uns für eine 1.5ha weide im Jahr knapp 200€ zahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten