Frage von httplvna, 69

Was ist ein Prisma (bitte leichte Erklärung)?

Hey, ich muss in Physik ein Referat über ''Farben-Zusammensetzung und die Zerlegung weißen Lichts'' und da steht jetzt etwas mit Prisma, aber ich habe keine Ahnung was das ist, auch die erklärung im Buch hilft mir nicht weiter... Also bitte eine Erklärung die sehr leicht zu verstehen ist.

Schon einmal danke im vorraus :)

PS: Ich bin in der 8 Klasse

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Charly7, 39

Ein Prisma ist ein Glasblock mit dreieckiger Grundfläche und die Seiten schön blank poliert. Da geht ein weißer Lichtstrahl rein und da es ja kein weißes Licht gibt, ist es die Mischung der Regenbogenfarben oder Spektralfarben. Merkregel: Rotes Licht wird stark gebeugt, aber schwach gebrochen, blaues Licht wird stark gebrochen, aber schwach gebeugt. Hier haben wir Brechung an den Oberflächen des Prismas. Die Regeln beim rein und raus aus Glas kennst Du sicher. Also geht das Rot sozusagen nicht so gut um die Ecke wie das Blau und siehe da, der Regenbogen ist da! Jetzt das Ganze andersrum: Die Farben rein und weiß kommt raus! Das ganze ist ja unabhängig von der Richtung! Beim Sonnenauf- und Untergang ist es die Beugung, und daher kommt rot zuerst. (Bitte nicht schlagen mit rostige Kette, es sollte einfach sein!)

Kommentar von httplvna ,

Ok dankee, aber was ist jetzt genau Beugung und Brechung?

Kommentar von Charly7 ,

Brechung gibt es an einer Grenzfläche wie es das Glas vom Prisma zur Luft darstellt. Also bei einer plötzlichen Änderung des Brechungsindexes, nLuft zu nGlas und andersherum. Beugung gibt es bei einer sanften Änderung des Brechungsindexes, die Atmosphäre wird nach oben immer dünner und so wird die Dichte kleiner und n nimmt ab. Es gibt also unendlich viele Übergänge, klar, eigentlich auch Brechung, aber gaaaaanz wenig und gaaanz oft, das ist dann Beugung.

Kommentar von rolle216 ,

Hmm also allgemein formuliert würde ich sagen: Brechung entsteht aufgrund unterschiedlicher Ausbreitungsgeschwindigkeiten des Lichts in unterschiedlichen (transparenten) Medien. Dadurch ändert eine Wellenfront (bzw. ein Lichtstrahl) beim Übergang zwischen den Medien die Ausbreitungsrichtung.

Beugung ist ein Phänomen, welches auf der Streutheorie basiert. Lichtwellen regen Streuzentren dazu an selbst Licht (meist in Form von Kugelwellen) abzustrahlen. Das Licht verschiedener Streuzentren interferiert (konstruktiv oder destruktiv) und erzeugt somit ein Beugungsmuster. 

Für die Funktionsweise von Prismen ist im wesentlichen die Brechung relevant. Die Beugung spielt nur am Rande eine Rolle und limitiert die Auflösung des Prismas.

Kommentar von Charly7 ,

Hast ja recht, rolle216, hast ja recht, aber wie soll httplvna Deine Erklärung verstehen wenn nicht mal klar ist/war, was ein Prisma ist ... .

Antwort
von blackforestlady, 32

Prismen sind Körper aus Glas oder Kunststoff. Sie können genutzt werden, um Licht in seine Bestandteile zu zerlegen, um es in eine andere Richtung zu lenken oder um den Lichtweg umzukehren. Das steht alles im Internet. Dort mal schauen.

Kommentar von httplvna ,

Danke, im Internet hatte ich auch geschaut hatte es aber nicht Verstanden

Expertenantwort
von Franz1957, Community-Experte für Physik, 16

Hier ist ein schönes Foto, auf dem man das Wichtigste sehen kann:

https://www.planet-schule.de/warum/himmelblau/themenseiten/t4/s3.html

Kommentar von Franz1957 ,

Tut mir leid, aber das Bild ist falsch. Ich hatte extra ein Foto gesucht, um sicher zu sein, daß die Realität zu sehen ist, aber ich habe nicht richtig hingeschaut. Es scheint auf diesem Bild, als würde Rot stärker gebrochen als Blau. Aber in Wirklichkeit wird Blau stärker gebrochen als Rot (so wie Charly7 auch sagte). Das Bild kann also, obwohl es so echt ausschaut, kein Foto sein. Es dürfte sich um eine geschickt gemachte Computergrafik handeln, die nicht die Wirklichkeit, sondern die falschen Vorstellungen des Grafikers wiedergibt.

Hier in diesem Film kann man sehen, wie es wirklich aussieht. Bei 1:30 sieht man, wie das Prisma das Licht in Farben zerlegt:

https://www.youtube.com/watch?v=uucYGK\_Ymp0

Kommentar von Franz1957 ,

Auch hier in diesem Artikel ist eine gute Abbildung, die das Prisma bei der Arbeit zeigt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Dispersion_%28Physik%29

Zum Merken ist diese Regel:

Glas bricht blaues Licht stärker als rotes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten