Frage von Wuckel 12.07.2007

Was ist ein Oligopol?

  • Antwort von Fonselli 12.07.2007
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Also Wikipedia kann es bestimmt besser als ich! Aber ich versuche es: Ein Oligopol ist ein Markt auf dem nur weinige grosse Anbieter vorhanden sind, bei einem Monopol ist es nur einer. Folge daraus ist, dass Preisabsprachen unter den OLIGARCHEN sehr wahrscheinlich sind und nicht mehr, wie im offenen Markt durch die Nachfrage der Konsumenten der Gleichgewichtspreis gebildet wird!

  • Antwort von demosthenes 12.07.2007
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Die Ölgesellschaften haben z.B. ein für sie erkennbar sehr einträgliches Oligopol: Es gibt nur wenige grosse Konkurrenten und mit denen kann man sich etwa bei Preiserhöhungen gut und schnell einigen.

    Natürlich darf man das nicht so blöd anfangen, dass das Kartellamt Beweise dafür in die Hand bekommt.

  • Antwort von wiele 12.07.2007
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das ist eine Marktform, bei der es wenig Anbieter bei hoher Nachfrage gibt.
    Siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Oligopol
    Gruß wiele

  • Antwort von Indy72 12.07.2007
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Oligopol ist eine Marktkonstellation mit wenigen starken Anbietern!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!