Was ist ein niedriges/hohes Strafmaß?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Strafmaß, welches der Tat adäquat (entsprechend ist, ist das - nennen wir es: das 'angemessene Strafmaß'. Was nun darüber liegt, ist hoch, was darunter liegt, ist niedrig. Das Doofe ist, dass hierüber die Überzeugungen

a sich im Laufe der Geschichte änderten (im Mittelalter wurde bestraft, wer vom Glauben abwich, heute kein Strafbestand mehr. Noch während der 60er Jahre wurden homosexuelle Handlungen bestraft, heute auch nicht mehr strafbar. Das sind nur zwei Beispiele für unendlich viele!)

b in Empfinden unterschiedlich sind (Ein Mord wird allgemein missbilligt. Wenn der Mörder das eigene Kind ist oder der Ermordete allgemein unbeliebt ist, wird anders geurteilt.).

Wir würden das Beispiel mit der abgehackten Hand für einen Apfeldiebstahl sicherlich als extrem  hohes Strafmaß ansehen, im Mittelalter mochte jeder sagen: Das ist angebracht! Die Frage, welches Strafmaß adäquat ist, wurde immer wieder unterschiedlich beantwortet (und wird auch in den Ländern unterschiedlich beantwortet. Das macht unseren Umgang mit den Flüchtlingen nicht eben leichter; siehe die Vorfälle in Köln.).

Bin mir nicht sicher, ob ich Dir damit geholfen habe. Hoffe es immerhin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung