Frage von smsn55, 72

Was ist ein Nachteilausgleich in der Schule?

Mein sohn (volljährig) war letztes schuljahr eine der besten in der schule , doch dieses jahr hat er nur schlechte noten. Sein lehrer hat ihm vorgeschlagen ein nachteilsausgleich zu beantragen aufgrund seiner krankheit(krebs). Was istein nachteilsausgleich? Wie und wo wird das beantragt? Was braucht man dafür?

Antwort
von Tasha, 72

Erst mal braucht man eine Erklärung bzw. Diagnose.

 Ein Nachteilsausgleich kann ja nur genehmigt werden, wenn Dein Sohn einen Nachteil gegenüber den anderen Schülern hat. Das kann so etwas wie ADS oder Aspger, eine Wahrnehmungsstörung, auch Seh- oder Hörproblem sein, eine motorische Störung (die etwa das Schreiben mit der Hand erschwert und ihm erlaubt, alles zu tippen) usw.

Es müsste also erst mal klar sein, woher der Leistungsabfall kommt und ob es eine konkrete Methode gibt, diesen durch einen Nachteilsausgleich aufzuheben, etwa, indem er mehr Zeit zum Schreiben/ Lesen bekommt, sich vorne hinsetzen darf, um besser die Tafel zu sehen, seine mündlichen Noten nicht oder anders gewertet werden, weil er ein Problem hat, das ihn ihm Unterricht das Sprechen erschwert etc.Hier kannst Du Dich mal einlesen:

http://nibis.ni.schule.de/~infosos/nachteilsausgleich.htm

Es kommt halt auch sehr auf das Bundesland an. In jedem Fall braucht man mindestens eine Erklärung, meist noch eine Art Diagnose.

Kommentar von smsn55 ,

Und wissen sie, wie die lehrer entscheiden, was für einen nachteilsausgleich ( z.b. 30 min länger zeit in den klassenarbeiten) ein schüler bekommt?

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 48

Man erhällt auf die Beeinträchtigungen die man durch die Krankheit hat Nachteilsausgleiche. Dies kann z.B. so aussehen, dass man 30 Minuten länger schreiben darf als die anderen. Bei einer Sehbehinderung z.B. kann es sein dass man als Nachteilsausgleich längere Texte vorgelesen bekommt. Oder bei einer Hörbehinderung kann man vom Hörverstehensteil in Englisch komplett befreit werden, oder man erhällt Untertitel zum Text. Beantragen muss man es glaub ich zunächst bei der Schule und es muss dann glaub ich noch beim Schulamt oder so genehmigt werden.

Ich bin auf einem Ohr taub, aber hab nie sowas beantragt, weil ich immer gedacht habe dass dies nur bei beidseitiger taubheit möglich ist (weiß aber mitlerweile dass die auch bei "nur" einseitiger taubheit geht), jetzt mache ich Fachabitur und dort gibts kein Hörverstehen mehr.

Kommentar von goali356 ,

Was für ne Art von Nachteilsausgleich bei ner Krebserkrankung möglich ist, weiß ich aber nicht, könnte mir vorstellen dass er mehr zeit bekommt als die anderen, kommt darauf an was es genau für auswirkungen auf ihn hat.

Antwort
von Canteya, 47

einer aus meiner Klasse hat eine Deutschschwäche. Er wird dann bei Arbeiten etwas anders bewertet aufgrund seiner Schwäche. Sicher wird er deshalb auch eine Bestätigung fuer diese Schwäche abgegeben haben muessen, nur leider weiß ich nicht wie. Vielleicht fragst du nochmal bei der Lehrerin und der Schulleitung nach, wie das abläuft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community