was ist ein moll-tonleiter und was ein dur-tonleiter?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In der Musik gibt es ganze Tonabstände  von einem Ton zum andern  Halbtöne. Wenn du dir ein Klavier vorstellst ist ein Ganzer Ton der Abstand von einer weißen Taste zu einer anderen weißen, beziehungsweise von einer schwarzen zu einer anderen schwarzen Taste. Halbtöne entstehen, wenn man eine schwarze und eine weiße Taste nacheinander spielt.

Eine Tonleiter besteht immer auf 8 aufeinander folgenden Tönen.  Je nachdem wo sich in der Tonreihenfolge die Halbtöne befinden, dann ändert sich die Stimmung der Musik.

Dur-Tonleitern sind typisch für fröhliche-lebhafte Musik. 

Die Halbtonschritte einer Durtonleiter sind immer zwischen der III. und IV. Stufe und zwischen der VII. und VIII. Stufe.

Wie das in Noten aussieht, kannst du dir hier mal ansehen.

http://www.musiklehre.at/9_004.htm

Moll-Tonleitern sind typisch für traurig-melancholische Musik

Ihre Halbtonschritte liegen zwischen der II. und III. Stufe und zwischen der V. und VI. Stufe.

Auch das kannst du dir mal als Noten anschauen:

http://www.musiklehre.at/9_006.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von REVOLTEC04
18.02.2016, 17:22

was hast denn du gedacht ???

0

Was möchtest Du wissen?