Frage von Juvemel, 25

Was ist ein Markenbotschafter?

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 10

Letzten Endes ist das der aktuelle Ausdruck für das, was man früher als "Werbefigur" oder "Werbeheini" bezeichnete^^

So wäre heute auch Roberto Blanko, der in den 90ern für Pulmoll Werbung gemacht hat, Markenbotschafter statt Werbefigur.

Antwort
von Alterhaudegen75, 12

Das ist nichts anderes als personifizierter Werbeträger, der für ein bestimmtes Produkt und oder für eine bestimmte Marke wirbt, und sich dafür zur Verfügung stellt.

Boris Becker für Mercedes 

Franz Beckenbauer für Adidas

Axel Schulz für Fackelmann

Mats Hummels für Hugo Boss

Oliver Kahn für FC Bayern

. . . . . um nur einige zu nennen.

Antwort
von Brunnenwasser, 7

Ein bezahlter Promi der sein Fähnchen hochhält und seinen "Glanz" auf die beworbene Marke überträgt.

Antwort
von Saragoza, 9

Schauspieler, Sportler, Musiker und andere Stragenen aus jegklichen medienwirksamen Berufen, die mit ihrem Image zumeist eine Marke / Markenprodukt protegieren bzw. "zusätzliche" Glaubwürdigkeit (die ja keine ist sondern nur gekaufte Werbelüge) verschaffen, Etwa  Thomas Gott-schalk hat das für Haar-ibo gemacht und andere, dito Steffi Graf damals  für eine Automarke, erweitertes  Marketing, ..im Grunde

Botschafter sind ja ebenso im politischen Umfeld nur Personen,  oder Indiustreille, die sich dem Staatsgefüge gegenüber zweckdienlich, einsetzbar und vertrauensbefördernd verhalten haben, also dort (wie beim Bundespräsident) reine repräsentative Aufgaben zu erfüllen haben (Ausnahmen abgesehen, aber nicht umgekehrt)

Antwort
von Sabrin80, 14

Jemand der das Gesicht einer Marke ist. So wie Manfred Krug früher für die Telekom-Aktie oder die Advocard.

Antwort
von FahrradLecker, 10

Jemand der eine bestimmte Marke in der Werbung und Öffentlichkeit repräsentiert. So wie Gottschalk für Haribo. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community