Was ist ein künstlicher Darmausgang?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Manchmal muss diese Operation gemacht werden, um den Darm teilweise zu entlasten - z. B. bei Darmkrebs. Dann geht die Verdauung durch den Bauch in einen Beutel. Oft kann man den künstlichen Darmausgang später wieder zurückverlegen. Das ist dann aber auch wieder eine Operation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin mir nicht sicher, aber ich vermute, dass anstelle des menschlichen an*s, ein künstliches objekt an der stelle ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?