Frage von lillylolliXD, 115

Was ist ein Koog?

Ich verstehe die Erklärung auf Wikipedia nicht! Kann mir das jemand in einfacheren Worten erklären?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von eccojohn, 79

Hallo,

als Koog wird ein Stück Land, das der Mensch dem Meer abgerungen hat bezeichnet.

Beispiel: Vor unserern Küsten in Nord- und Ostsee sind viele ganz kleine Inselchen, die bewohnt sind. Die Bewohner versuchen dann z.B. durch das Aufschütten von festen Deichen bei >EBBE< ( wenn das Wasser weg geht) die See daran zu hindern, dieses Stück Land bei der nachfolgenden Flut wieder zu überfluten. 

Dies spiegelt sich auch im Namen vieler kleinst-Inseln wieder. Diese Technik ist schon sehr alt, und wird in vielen Ländern und Regionen angewendet.

( Kurz gesagt = eine künstliche der See abgerungene Bodenfläche )

Wer am Ende gewinnt - das bestimmt die Natur !

Antwort
von derhandkuss, 65

An der Nordseeküste baut der Mensch aus verschiedenen Gründen Deiche. Unter anderem ist ein Grund, dem Meer Land abzugewinnen, um dieses beispielsweise landwirtschaftlich nutzen zu können. Dieses neu gewonnene Land ("Marschland") wird also mit Deichen versehen, damit das Meer dieses Land nicht mehr überflutet. Dieses neu gewonnene Land nennt man auch Koog.

Kommentar von lillylolliXD ,

Danke schön jetzt habe ich es verstanden!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten