Frage von Motorrasfreak, 106

Was ist ein Kennlerngespräch (Bewerbung)?

Hi, Ich habe mich bei der Sparkasse als Bankkaufmann beworben. Jetzt wurde ich eingeladen zum Eignungstest und kurzem Kennenlerngespräch. Ist ein Kennenlerngespräch genau das gleiche wie ein Vorstellungsgespräch? Und wie läuft das genau ab? Und muss ich dazu auch einen Anzug tragen? Und was kommt beim Eignungstest ungefähr dran? Erzählt mir bitte eure Erfahrungen. Danke im Voraus :)

Antwort
von christl10, 63

Auf jeden Fall solltest Du im Anzug kommen. Das ist die Arbeitskleidung eines Bankkaufmanns. Im Kennenlerngespräch kann es sein, daß Du Dich kurz vorstellen mußt und es kann auch zu Rollenspiele untereinander kommen. Das gibt der Bank den ersten Eindruck wie selbstsicher Du bist und ob Du dich auch gut ausdrücken und präsentieren kannst, Immerhin müssen die von vielen Bewerbern die besten raussuchen, die sie dann auch einstellen. Daher versuchen sie sich die Rosinen rauszupicken. Sein nicht enttäuscht, wenn es nichts wird. Heutzutage kann ich den Beruf Bankkaufmann kaum noch empfehlen. Macht keinen Spaß mehr, da es mit der individuellen Beratung nichts mehr zu tun hat. Es ist eine skrupellose Massenabfertigung die betrieben wird. Zudem ist man als Berater so unter Druck, daß man immer um seinen Job fürchten muss, wenn man die vorgegebene Verträge nicht schafft. Gegen die Ausbildung habe ich nichts, die ist sehr gut, aber danach sollte man dann schon was anderes machen oder studieren gehen. 

Kommentar von Motorrasfreak ,

Ich muss ha noch den Einstellungstest machen. Kommt das nicht blöd, wenn ich dann da die ganze Zeit im Anzug sitze?

Kommentar von christl10 ,

Als Bankkaufmann geht man in ordentlicher Kleidung zum Test bzw. zum Gespräch. Du kannst Dich natürlich vorab mal erkundigen welche Kleiderordnung angesagt ist. Das könnte aber blöd kommen. Als ich mich dort beworben habe, hatten die Kandidaten zumindest ein Krawatte, Hemd und Stoffhose, wenn sie schon keinen Anzug hatten. Wenn Du später im Beruf bist, hast Du jeden Tag einen Anzug an, also gewöhn Dich schon mal dran. 

Kommentar von Motorrasfreak ,

Und man muss sozusagen dem Vorgesetzten den Lebenslauf präsentieren?

Kommentar von christl10 ,

Man sollte sich schon kurz vorstellen können. Du wirst ja sehen wie die anderen das machen. Du machst es einfach nach. Dumm, wenn Du der erste bist. Du sollst ja nicht den Lebenslauf vorlesen sondern frei sprechen, dazu gehört eben das wichtigste beim Vorstellen. 

Kommentar von Motorrasfreak ,

ja ich meine den Lebenslauf frei vortragen. Wie viele sind da ungefähr?

Kommentar von christl10 ,

Kann ich Dir nicht sagen. Vielleicht bist Du alleine, vielleicht mit weiteren zwei oder drei Bewerber. Mach Dir jetzt keinen Kopf. Wenn Du nicht bestehst, wars halt nichts für Dich. 

Antwort
von LukiLen, 30

Ich hoffe das hier hilft ein wenig: http://www.bewerbung-forum.de/vorstellungsgespraech/kennenlerngespraech.html

Antwort
von denisspain, 43

Also zum kennlerngespräch auf jedenfall ein Anzug anziehen.

Dann gibt es recht viele Mögliche Sachen, die vorkommen könnten.

Bei mir war es so, dass ich erstmal mich selbst vorstellen sollte und dazu eine Skizze anfertigen sollte, bzw Stichpunkte aufschreiben sollte ( dazu hast du 20 Min Zeit ca. und das ist dazu da, damit du später etwas freier erzählen kannst).

Dann kommt ein Rollenspiel, wo es um Kontakt zu anderen Personen geht und ein wenig, wie du so drauf bist. Bei mir war es ein Kollege, der bei der Freiwilligen Feuerwehr vielleicht anfangen will und du dem Tipps geben sollst und sagen sollst, warum es gut ist.

Beim Test kommt ziemlich alles vor. 3 satz, Kunden unter Zeitdruck zusortieren, Konzentrationstest etc. so ziemlich all das, was alle machen :D

Lg

Kommentar von Motorrasfreak ,

WIe lange hat das insgesamt gedauert? Und wie viele seid ihr ungefähr gewesen?

Kommentar von denisspain ,

ca. 1-2 Stunden..

und bei diesem Persönlichen Gespräch bist du in der Regel allein.

Da werden deine  zukünftige Ausbilderin, ein angestellter und ein gerade ausgelernter oder Azubi mit spielen. Also wirst du ca. 2-4 Leute vor dir haben.

Einfach locker und du selbst sein.

Die werden dich später noch ein wenig fragen, weiso du diese Ausbildung machen möchtest und allgemein Sachen auf dich bezogen.

Wenn du weitere fragen hast, frag einfach :)

P.s. darfst auch gerne auf den "Danke" knopf drücken :D :P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community