Was ist ein gutes programm um einen animierten comic zu machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Entweder du malst die Bilder in 2D Bild für Bild, z.B. in Gimp (durch verschiedene Verzerrungen und Neupositionierungen (=Transformationen) kannst du Frames und durch gleiche Hintergründe(verschiedene Zeichenebenen) viel Zeit sparen), oder du versuchst es mit 3DTechnik in z.B. Blender, indem du die Modelle in 2D oder 3D erstellst (ja beides geht) und sie dann dort verzerrst (= bewegst) und ihre Dinge machen lässt. Bei dem 3DProgramm hast du mehr Modellieren und Animieren und etwas Texturieren, bei der 2DVariante malst du alles
3D wird bei perspektivisch komplizierten Dingen einfacher, bei Explosionen schwieriger, aber zum Glück kann man ja nachbearbeiten :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JUSTLIKELASAGNE
23.09.2016, 15:01

oder man riggt die Figuren einfach das macht die Animation um einiges einfacher jedoch brauch es sehr viel Übung allein schon einen Menschen zu modellieren mal gabz abgesehen vom texturieren und so. Das ist nichts was der Fragesteller einfach mal eben so lernt

0

Zum digitalen Zeichnen solltest ein Programm nutzen, das Vector Graphic beherrscht, damit die Zeichnungen beliebig skalierbar sind, ohne zu verzerren.

Daraus einen Film erstellen kann prinzipiell jedes Filmbearbeitungsprogramm, weil jeder Film auch nur eine Aneinanderreihung von Standbildern ist.

Je nachdem, welche Auflösung erreichen willst, brauchst halt recht viele (Einzel-) Bilder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Programm wofür? Für digitales Zeichnen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NickAndersson
23.09.2016, 14:56

Um Figuren zu entwerfen und sie so zu animieren dass sie sich bewegen :)

0

Was möchtest Du wissen?