Frage von Vyren, 42

Was ist ein gutes Moped?

Hallo,

Ich fange im September Eine Lehre an und habe Blockschule. Da die Schule etwas entfernt ist mache ich jetzt meinen 125er-Führerschein, kenne mich aber mit den verschiedenen Maschinen nicht aus. Deshalb würde ich mich freuen, wenn mir jemand Tipps geben kann, auf was ich achten sollte, oder mir Mopeds empfehlen kann. :)

Müsse da dann zur Blockschule jeden Tag ca. 11km fahren und wieder zurück.

Marke ist mir eigentlich egal, das Moped sollte nur möglichst sparsam sein aber auch etwas hergeben. Mehr als 2000€ kann/will ich nicht ausgeben.

Vielen Dank im Voraus!:)

Antwort
von RuedigerKaarst, 25

Hallo,
am besten kommt jemand mit, der sich mit den Fahrzeugen auskennt.

Für 2000 € solltest Du auf jeden Fall etwas vernünftiges gebrauchtes erhalten, auch bei einem Händler.
Ein Händler ist verpflichtet 1 Jahr Gewährleistung einzuräumen.

Ich mag Gilera, leider habe ich selber keinen. 😑
Wie wäre es mit einem Gilera Runner?

Antwort
von manuel199, 27

Yzf r 125 verbraucht so 3 - 4 Liter hat mich 200 Euro versicherung im jahr gekostet und bis 60.000 km hatte ich keine nennenswerten reperaturen außer Verschleiß also sehr zuverlässig solange man sie immer schön warm fährt und ölwechsel durchführt ansonsten kann auch schon nach 10.000 km ende sein

Antwort
von DatOneGuyTim, 25

Die Yamaha mt-125 ist auch nicht schlecht. Sonst ist die KTM Duke oder die Aprilia RS4 125 auch zu empfehlen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten