Frage von 228626, 185

Was ist ein gutes Erstes Auto für Fahranfänger?

Hi, Mich würde es interessieren was ein gutes Erstes Auto wäre. Ich bin in der Ausbildung und verdiene "gut" kann also auch teuer sein. Nicht irgend eine halbkaputte Peugeot karre für 1000€ Oder was war euer erstes Auto? Mfg

Antwort
von Bomberos911, 167

Mein erstes Auto war der alte Benz (W124) von meinem Vater. Groß, mit 150 PS auch ausreichend Power, aber dafür auch sehr, sehr durstig...

Wenn du Geld hast, folge deinem Herzen. Es gibt die Leute, bei denen muss ein Auto einfach praktisch sein und dann gibt es die Leute, bei denen muss ein Auto Freude machen. Ich brauche beides: Daher bin ich ein Kombi-Fan.

Als Fahranfänger würde ich aber an deiner Stelle vor allem auf Sicherheit achten. ABS und Airbag sollte das Minimum sein. Dazu bitte auch in einigermaßen ordentliche Reifen investieren. 100 Euro mehr für Reifen und du wirst den Unterschied merken. Entweder fühlt sich die nasse Fahrbahn an, wie eine Eisbahn oder wie Schienen...

Kommentar von 228626 ,

ok Danke

Antwort
von iddontkcree, 128

Am besten eine schöne Limo. Kein Kleinwagen Mist wenn du das Geld hast such dir ein sicheres Auto also zb. Audi A4 B7 oder sowas A6 könnte vllt auch gehen aber halt mit kleinem verbünftigen Motor.

Als Kleinwagen kann ich nur den Opel Corsa D empfehelen. Aber ich bevorzuge aufgrund der sicherheit größere Autos.

Ich bin auch 18 und suche nach nem erstwagen und werde mir wahrscheinlich einen Geländewagen kaufen. Kostet etwas mehr aber ist 100mal sicherer als son twingo.

Aber ein schöner A4 oder A6 ist nicht schlecht

http://www.autokostencheck.de/Audi/Audi-A6/A6-Avant/a6-avant-2-0-tdi-4f-c6-4f_60...

Hier schau mal auf der Seite - da kannst du dir die Unterhaltskosten grob ausrechnen lassen. Und ca 170e für nen A6 ...da kann man nicht meckern. Ich glaub ein Golf kostet ca 120 oder so(zum Vergleich)

Antwort
von SportsmanSN, 146

Hatte als erstes Auto nen Fiat Punto Evo BJ 2010 mit netter Austattung und 75 PS, war ganz nett zum fahren lernen und reinkommen. Jetzt nach einem Jahr hab ich ihn verkauft und kaufe mir jetzt einen Audi A4 Avant B8 (bin auch noch in der Ausbildung). Der Punto war preislich so bei 6500€ und der Audi kostet mich 15.000€

Kommentar von iddontkcree ,

man kann sich auch direkt nen A4 B7 kaufen den gibts auch für um die 6-8k

Kommentar von SportsmanSN ,

Ja aber audi kostet mehr in der versicherung und b7 sind dann die modelle von 2005-2008, also jüngstenfalls 8 jahre alt, dann hat er auch automatisch viel km. dh. entweder nen diesel kaufen und mehr steuer blechen (ca 250€ mehr als beim punto) und auch mehr versicherung, mein momentaner audi kostet mich 1500€ vollkasko auf mich, mein punto damals 800€) audi is von 2013 mit 140tkm punto war von 2010 mit 53tkm, Und nen B7 kaufen, is der wie gesagt mind. 8 jahre alt, kostet mehr und hat auch warsch. über 100.000km, für einen von 2008 mit guter austattung und ~100tkm zahlt man immernoch 10-12.000€ kannst ja mal mobile.de durchschauen

Antwort
von StraightCustom, 147

Mein erstes Auto ist eine Mercedes AKlasse W168 BJ2004.Es ist zwar ein Opa Auto hat aber eine Vollausstattung mit Leder , Sitzheitzung u.s.w und erst 120tkm und 95PS Turbodiesel finde ich nicht zu langsam und nicht zu schnell als Anfänger. Welche im guten Zustand bekommt man schon für 2000-3000 Euro find ich ein Top Auto reicht mir super aus

Kommentar von iddontkcree ,

top Auto das beim Elchtest umfällt xdxdxd

Kommentar von BenzFan96 ,

Der sogenannte "Elchtest" ist überhaupt kein richtiger (genormter) Test.

Dennoch wurden nach diesem medienwirksamen Vorfall sämtliche bereits ausgelieferten A-Klassen zurückgerufen und mit ESP sowie angepasstem Fahrwerk ausgestattet. Sollte also schwer sein, noch eine "kippbare" A-Klasse zu finden...

Kommentar von StraightCustom ,

Wurde ja ausgebessert ^^  und so wie ich fahre wäre die schon lange umgekippt :D

Antwort
von kampfschinken23, 112

Chevy Blazer

Kommentar von iddontkcree ,

die Amerikanischen Autos sind Müll. Ob crashsicherheit oder Verarbeitung an sich die kann man vergessen. Die neuen werden aber besser das muss man auch sagen

Kommentar von Fraganti ,

Ach, ist der deutsche Stammtisch auch schon wach?

Kommentar von BenzFan96 ,

Die neuen werden besser, aber die alten sind cooler...

Kommentar von kampfschinken23 ,

als erstwagen war er ideal, sehr zuverlässig, ein Kratzer oder ein Rumpler machten ihm nichts aus. Ich habe ihn fast 20 Jahre benutzt, und er lief bis zum Verkaufstag ohne Probleme.

Antwort
von kenibora, 133

In der Ausbildung kannst Du Dir ohne Zuschuss von zuhause garkeines leisten!

Kommentar von 228626 ,

man muss halt etwas sparen (ich weiß ja nicht wie viel du verdient hast)

Kommentar von Blas4me ,

quatsch! Ich könnte mir sogar 2 Autos leisten.

Kommentar von iddontkcree ,

was du laberst haha ein Auto kostet vllt 200 pro Monat im Unterhalt. Mit einer vernünftigen Ausbildung kann man LOCKER sowas bezahlen

Kommentar von RefaUlm ,

Versicherung, Steuer, Sprit, Reparaturen?! Sicher nur ein Kleinwagen, deine fetten SUVs leider nicht, da bist du locker beim doppelten 😉

Antwort
von Blas4me, 115

Opel astra G

Antwort
von Love1404, 134

Was für eine Ausbildung machst du grade?

Kommentar von 228626 ,

technischer Produktdesigner. wieso?

Antwort
von Ivogoellner, 124

So ein alten Corsa oder so 

Expertenantwort
von ams26, Community-Experte für Auto, 62

Mein erstes Auto BMW 320i Touring E36

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community