Frage von Samantha13,

Was ist ein guter und günstiger Firmendrucker?

Hallo,

wir drucken ca. 50-80 Seiten pro Tag.

Bisher haben wir einen Epson Stylus S425. Der ist eigentlich ganz gut, Frist aber ca. 50EUR Tinte / Monat.

Wichtig ist, dass der Drucker WLan hat, da wir von der gesamten Firma ohne Kabel drauf zugreifen möchten.

Jemand einen Rat?

Antwort von SuperBaldo,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ein Laserdrucker - schnell, gut, günstig. Lass dich bei Saturn/Mediamarkt beraten, oder finde die Nummer von denen raus und lass dich am Telefon beraten.

Kommentar von CrazyDaisy,

Beratung? In der Regel können die einem auch nur sagen, was auf dem Schildchen mit der Produktinformation steht. Und am Telefon: Viel Spaß mit der Warteschleife...

Antwort von NicoleWolter,

Besorgt Euch einen Laserdrucker! Achtet bei der Anschaffung darauf, dass der Toner nicht Geschipt ist. Bei billigen Laserdruckern (Neuware) sind die Verbrauchskosten extrem hoch! Greift ruhig auf ein älteres Model (gebraucht) zurück, da sind die Toner / Verbrauchsmaterialien billiger.

Beispiel:

Aktuelle Farblaserdrucker (Anschaffungspreis bis 200 €) Kosten Ersatztoner (für 1.000-1.500 Seiten) 100 € per Toner

Hohe Kosten für:

  • Kosten Belichtungseinheiten
  • Kosten Transortband
  • Kosten Fixiereinheit

Gut erhaltener gebrauchter Laserdrucker:

Kosten Ersatztoner (für 2.000-4.500 Seiten) 20-40 € per Toner!

Niedrige Kosten für:

  • Kosten Belichtungseinheiten
  • Kosten Transortband
  • Kosten Fixiereinheit

Viel Erfolg beim Sparen ....

Antwort von CrazyDaisy,

Samsung Farblaserdrucker CLP-320N

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten