Frage von stoptaste, 117

Was ist ein Guter 4K Render PC?

allo Leute,

Ich bin Hobby Filmer und vor kurzem auf 4k bzw. Uhd umgestiegen. Ich merke das mein AMD FX6300 bei 4k schnitt, sehr ins schwitzen gerät.

Könnt ihr mir eine CPU bzw GPU empfehlen die 4k gut verarbeiten kann?

Mein Aktuelles System:

Cpu: AMD FX6300

Gpu: HIS R9 270x

RAM: 8GB Corsair XMS3

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen. Danke schonmal im vorraus.

Mfg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Inquisitivus, Community-Experte für Computer & PC, 117

Hallo!

Zunächsteinmal ist die CPU am entscheidentsten, denn diese muss die gesamten Daten verarbeiten können. Eine Intel-CPU wäre daher für diese "Schwerstarbeit" am angebrachtesten, da sie nichtnur hochwertiger und deutlich küler für das ganze System ist, sondern auchnoch im Gesamtbild deutlich effizienter. i7 oder Xeon bieten ab 4 Kernen und 3,5Ghz eine zuverlässige Auswahl, die durch Hyperthreating und 8MB-Cache absolut gut mit 4K umgehen können.

Darauf folgt der RAM, welcher bei vielen Tools des Viedeoschnittes extrem unterschiedlich stark beansprucht wird, aber es ist absolut empfehlenswert mindestens 16Gb-RAM, zur besseren Verarbeitung, zu haben um ruckelfrei und ohne Mühe arbeiten zu können. Dabei ist die(LC) Latenz in Relation zum Takt entscheident. Je höher die Mhz (1600/2133/1866 etc) in Realtion zur möglichst niedrigen Latenz, desto schneller das gesamte System bei verarbeitetenden Prozessen.

Eine SSD für das spezifische Viedeoprogramm und das Betriebsystem ist nochmal eine effziens, die das allgemeine Arbeiten deutlich beschleunigt und erleichtert! Dabei ist auf Abruf-und Beshreibungszeiten zu achten, fertige Daten können auch auf einer HDD archiviert werden.

Das sind die drei Hauptkomponenten die rund 60-75% der Gesamten Systemleistung ausmachen.

Bei 4K-Schnitt sollte ausserdem eine Grafikkarte mit 4Gb-VRAm verbaut werden um ein angenehmes Bilderlebnis zu gewährleisten.

Kommentar von stoptaste ,

vielen Dank für die ausführliche Antwort. Eine SSD bestitze ich schon. Aber ich werde die Ratschläge auf jedenfall berücksichtigen Stoptaste

Antwort
von queezy, 110

Beim Rendern (vorallem für deine Bedürfnisse) brauchst du viele Kerne. Von AMD würd ich aber definitiv abrate. Du müsstest bei dem Upgrade bei deinem PC das Motherboard auch neu kaufen also wird das schonmal ziemlich teuer. Je nachdem was für ein Budget du hast, gibt es da verschiedene Alternativen:

"kleines Budget"

i7-4790k 1150-Sockel 4Kerner und aufjedenfall 32GB RAM (habe selbst Erfahrungen damit und ein Upgrade von 16 auf 32 mekrt man beim rendern)

"großes Budget"

i7-4930k (655Euro ca.) 2011-Sockel

und falls du richtig Asche hast dann einen i7-5960X (1100Euro) 2011-3-Sockel und ist ein 8-Kerner.

Bei der Grafikkarte musst du dir garkeine Gedanken machen. Die hat keinen Einfluss auf das Rendering.

Antwort
von 19tmg00, 112

Eine cpu mit vielen Kernen (beliebt die fx mit 8 oder xeon im dual cpu mobo) hilft schon extrem. Eine andere Gpu brauchst du nicht da diese ausreicht. Der ram Speicher find ich gering dimensioniert. Einen ram mit hohem Takt und 16gb min. Kann schon Einflüsse auf render Vorgänge haben zudem 4k ist eine extrem hohe Auflösung also kein Wunder das dies länger dauern kann wir 1080p

Kommentar von stoptaste ,

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Kommentar von 19tmg00 ,

Ich rate dir vorerst ab dir Gedanken über eine 4k render Workstation. Klar geht's schnell aber mit dem Setup gehst du auf mehrere tausend Euro zu. Wenn du 3D rendering betreibst oder selbst was entwickelst etc. Dann lohnt sich eine Nvidia quadro. Aber welche weiß ich nicht. Informier dich am besten im Internet über render pcs da gibt's genug Vorschläge

Antwort
von ShmuelRotkraut, 81

Die GPU reicht aus. Beim Rendern kommt es sehr stark auf Kernanzahl an, hol dir einen Workstation- bzw. Server-CPU (bspw. die Intel Xeon-Serie) und 16-32 GB RAM.

Antwort
von Akecheta, 104

Hast du den überhaupt Ausgabemedien die auch 4k anzeigen können? Wenn Nein, kannst dir das gleich sparen gehen.

Kommentar von stoptaste ,

Ja habe ich. Das ist das geringste Problem.

Antwort
von Sasch93, 69

Hast du GPU und CPU schon übertaktet?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten