Frage von AlisaxD, 96

Was ist ein Förderschulabschluss...Und welche Prüfungen werden zum Erwerb dieses Schulabschlusses geschrieben?

Habe gerade eben im Internet danach gegoogelt, aber keine verständlichen Informationen gefunden.

Antwort
von Akka2323, 55

Es gibt zielgleiche und zieldifferente Förderschulen und damit auch unterschiedliche Abschlüsse. Die zielgleichen sind Haupt-, Realschule und Abitur, da ist es egal, welche Behinderung man hat, man muss nur die entsprechende intellektuelle Leistung bringen und hat dann einen normalen Abschluss. Bei den Abschlüssen einer Schule für Lernhilfe wird weit weniger Leistung erbracht und er berechtigt zu einer verkürzten Ausbildung in einem Helferberuf, also auch weniger Anforderungen. Die Schule für Geistigbehinderte vergibt keine Abschlüsse.  Bei den beiden letzten Schulformen gibt es auch keine Abschlussprüfungen.

Antwort
von BellaBoo, 72

Eine Förderschule fördert Schüler mit bestimmten Bedürfnissen (seien es Lernschwierigkeiten, Behinderungen, etc.) auf eine andere Art und Weise, wie Schüler an Regelschulen beschult werden.

Das Ziel ist es einen ihren Möglichkeiten entsprechenden Schulabschluss zu ermöglichen...das kann somit jeder Schulabschluss sein, vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur. Meistens wird in D der Hauptschulabschluss angestrebt (ausser bei Einrichtungen für Körperbehinderte, da wird auch das andere angeboten). Aber egal was für ein Abschluss...die Prüfungen sind die gleichen, die Vorbereitung darauf oder der Einsatz von Hilfsmitteln ist ein anderer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community