Frage von xtanzimregen, 31

Was ist ein "existenzielles Gefühl"?

In einer Schulaufgabe kam dieser Begriff vor und lässt sich im Text nicht wiederfinden. Kann mir einer sagen was das ist? Hier die Aufgabe: (es geht um einen Text namens "Die Liebe macht frei" von Harry G. Frankfurt) Im Sinne Frankfurts könnte man bei der Liebe von einem existenziellen Gefühl sprechen. Erkläre auf Grundlage des Textes, was damit gemeint ist.

Danke im Voraus! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mychrissie, 10

Ein existenzielles Gefühl ist ein Gefühl, das sich nicht auf irgendetwas eher Nebensächliches bezieht (die Heizung fühlt sich kalt an, die Katze zu streicheln gibt mir ein gutes Gefühl) sondern auf die Grundlagen der eigenen Existenz.

Einsamkeit, Liebe, Todessehnsucht usw.

Antwort
von berkersheim, 15

Schon mal gegoogelt, was Existenz ist? Existenzielle Gefühle sind Emotionen, die auftreten, wenn unsere Existenz gefährdet ist wie Angst, Hunger, Durst, Wut oder wenn unsere Existenz einen positiven Schub bekommen soll wie Freude, Liebe, Hoffnung, Sicherheit. Ohne die Liebe der Eltern, vor allem der Mutter hätten viele Kinder keine Überlebenschance.

Antwort
von Jack19X1, 10

´´existenziell´´ bedeutet ´´leben´´

´´Im Sinne Frankfurts könnte man bei der Liebe von einem existenziellen Gefühl sprechen´´ bedeutet soviel wie:

´´Im Sinne Frankfurts könnte man bei der Liebe sagen: Die Liebe gibt einem das Gefühl (richtig) zu leben.´´

Antwort
von Piadora, 4

.. könnte man bei der Liebe von einem existenziellen Gefühl sprechen.

d.h.

.. könnte man bei der Liebe von einem lebenswichtigen Gefühl sprechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community