Was ist ein eigentlich gutes Gehalt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Netto angaben sind immer etwas schwierig da die ja doch reichlich individuell sind (Bundesland, Steuerklasse, Freibetrag eingerechnet...)

Aber ja 2500 Netto sind reichlich. Das bekommt so mancher Akademiker erst einige Jahre nach dem Studium oder eben auch garnicht.

"Durchschnitt" dürfte Netto 1600 bis 2000 sein.

Für aktuelle Zahlen kannst du aber am besten mal nach Jahresaktuellen Statistiken suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist allgemein gesagt ein gutes Mittelstands Gehalt (für 1 Person)? (Netto) 2500€?

Ja denke schon. Ob "gut", "sehr gut" und für oberen / mittleren / unteren Mittelstand, darüber kann man natürlich diskutieren aber wenn ich das als Mittelständler verdienen würde, dann würde ich das als "gut" an sehen. Das sind immerhin 30000 €/Jahr netto. Findet man einen ähnlich verdienenden Partner, dann wäre man bei 60000 netto pro Jahr. Da kann man die Kreditaufnahme für den Hauskauf dann planen. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Inzwischen wären viele Familien, wo beide Eltern arbeiten, froh, wenn sie 2,5 TEUR netto hätten.

Der Betrag ist sicher kein Spitzengehalt, aber - besonders netto - schon recht gut. Selbst nach dem Studium können die Meisten davon nur träumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
16.07.2016, 14:46

Wenn beide Elternteile voll arbeiten und man keine 2500 netto zur Verfügung hat, hat man bei seiner Bildung aber was falsch gemacht.

1

Kommt drauf an, was für eine Ausbildung oder ob Studium.

Für einen Fachverkäufer ist 2500€ Brutto ein sehr gutes Gehalt, für einen Akademiker nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fluffiknuffi2
16.07.2016, 10:43

Also "sehr gut" für einen Akademiker wohl nicht, aber ganz in Ordnung, das doch wohl schon? Oder denkst du nur an die MINTler und lässt die anderen, die den Schnitt nach unten drücken, außen vor?

0

Was möchtest Du wissen?