Frage von Delia95,

Was ist ein Absatzmarkt?

Den Stahlboomjahren 1973/74, in denen Europa im Glauben an ungebremstes Wachstum Überkapazitäten aufgebaut hatte, folge 1974/75 ein durch den "Ölpreisschock" verursachter Einbruch, da infolge der Ölpreissteigerung auch Stahl teurer wurde und so die Absatzmärkte für Stahl schrumpften.

Was bedeutet also die Schrumpfung der Absatzmärkte in diesem Zusammenhang. Im Internet finde ich zwar ein paar Definitionen, verstehe diese aber nicht ganz.

Danke im vorraus :)

Hilfreichste Antwort von coeleste,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

da,wo man am besten seine güter verkaufen kann

schrumpfung: der absatzmärkte=verkaufen der güter lässt nach

Kommentar von coeleste,

danke vielmals

Antwort von Welling,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Für einen Hersteller ist ein Absatzmarkt der Markt, auf dem er seine Produkte verkaufen kann.

Antwort von Goldlogge,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Da, wo du deine Güter absetzt/loswirst/verkaufst...jetzt aber nicht iein Ort oder so 

Antwort von jospe,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

die möglichkeiten, stahl zu verkaufen

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community