Frage von Haselmaus16, 82

Was ist ein 1,5 Pferdeanhänger ?

Ich finde vieler solcher Waagen in den Verkäufen und weiß nicht was damit gemeint ist 1er und 2 er klingt ja logisch aber 1,5? man kann doch kein Pferd teilen. Oder sind damit irgendwelche Acksen oder so gemeint oder kleine Pferde oder Stute mit Fohlen?

LG

Antwort
von FelixFoxx, 33

Ein 1,5er Pferdeanhänger ist breiter als ein Einerhänger (den es fast gar nicht mehr gibt, weil er sehr schnell kippen kann!). Man könnte in einem 1,5er Anhänger zur Not auch zwei kleine Ponys oder eine Stute mit Fohlen transportieren.

Antwort
von skjonii, 31

Im Prinzip ist es genau das.

Zu groß für 1, zu klein für 2.

Dadurch, dass sie breiter sind als normale Einzelhänger, kippen sie auch weniger schnell und Pferd hat mehr Platz. Außerdem ist das eine gute Größe für bspw. Stute und Fohlen. 2 Ponys lassen sich oft auch noch gut unterbringen.

Für viele bietet sich dieser Hänger an weil er einfach nicht so schwer ist wie ein Doppelter, die meisten "normalen" Autos haben mit 1 Pferd und 2er Hänger ja schon ordentlich zu tun.

Antwort
von peterobm, 48

schätze, dass damit eine separate Sattelkammer gemeint ist

auf das Gewicht wird sich das nicht beziehen

stell doch mal nen Link rein

Antwort
von Punkgirl512, 15

Der 1,5er Hänger ist für Stuten mit Fohlen gedacht, da man Fohlen zur Fohlenshow o.ä. transportieren muss und diese im 2er Hänger nicht einfach anbinden kann, dazu der 2er Hänger ohne Trennwand viel zu breit und damit viel zu gefährlich für Stute mit Fohlen wäre, da sich das Pferd nirgends seitlich mehr gut anlehnen kann. Ein 1er ist sowieso schon viel zu gefährlich (Gefahr des Umkippens ist da wesentlich höher!) und viel zu eng.

Ein 1,5er Hänger ist auch etwas leichter, d.h. kann von nicht ganz so kräftigen Autos gezogen werden. Reicht also aus, wenn man z.B. sowieso immer nur 1 Warmblut transportieren möchte.

Als wir letztes Jahr unseren Hänger gekauft haben, kam auch kurz die Diskussion auf, ob 2er oder 1,5er - wir haben letztendlich einen 2er Kleinpferdeanhänger genommen und das war auch gut so, denn ziemlich zeitgleich zog unser 2. Pferd, der da gerade noch so reinpasst, ein.

Mit einem 1,5er Hänger hätten wir jetzt Pech gehabt, wenn wir mal mit 2 Pferd weg wollen - daher lohnt sich ein 1,5er also immer nur noch für Züchter.

Antwort
von HamAsket, 58

Er ist größer als der 1er und kleiner am der 2er, trotzdem kannst du nur ein Pferd damit transportieren. Das Tier hat dann aber mehr Platz und kann sich ein wenig diagonal stellen, viele Pferde stellen sich zum fahren gerne diagonal hin. 

Kommentar von Haselmaus16 ,

Würde dort auch eine Stute mit Fohlen rein passen oder sagen wir zwei Shettis oder wäre das zu eng?

Kommentar von HamAsket ,

Hmm passen sicherlich je nach rasse, ob du es darfst weiß ich allerdings nicht. Der 1,5er ist ja eigentlich für ein Pferd gedacht, ob man da Ärger mit der Polizei bekommt wenn da mehrere Pferde drin sind weiß ich nicht aber ich denke mal. Weil deine Ladung dann ja nicht mehr gesichert ist. Der Hänger ist ja nur für ein Pferd konzipiert worden, so sicherheitstechnische und so. Musst du mal google fragen. 

Kommentar von HamAsket ,

Habe auf die schnelle nichts gefunden. Er scheint aber für Stuten mit Fohlen auch gedacht zu sein. Zur Sicherheit der Tiere würde ich allerdings einem mit Trennwand empfehlen oder gleich einen zweier Hänger die kippen auch nicht so schnell. Wenn in den Papieren nichts weiter steht maximal Gewicht beachten, deine achslast und die ladungssicherung und fertig. Ein Polizist wird dir bei so einer speziellen Frage wohl auch nicht weiter helfen können aber man kann es ja mal versuchen wenn man einem über die Füße läuft. 

Kommentar von Haselmaus16 ,

Ok vielen dank

Kommentar von Baroque ,

In den Papieren steht zum Gewicht nur das Leergewicht und das zulässige Gesamtgewicht. Allerdings ist dummerweise das Leergewicht sehr oft das Leergewicht ohne Einbauten wie Sattelkammer, Trennwand, Barrieren. Entsprechend sollte man einen Hänger, für den man ernsthaftes Kaufinteresse hat, wiegen (lassen), damit man definitiv weiß, was er wiegt. Das braucht man ja zum einen, um zu ermitteln, ob man ihn beladen dann noch ziehen darf, zum anderen, ob man alle Pferde, die man möglicherweise einladen will, auch von ihrem Gewicht her einladen darf.

Expertenantwort
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 16

üblicherweise wurden damit Stute (1) und Fohlen (o,5) transportiert,

oder eben zwei k- oder m-Ponys

oder 4-5 Schafe,

2 esel usw

eben alles was von der Zuladung UND dem Platzangebot reinpaßt

oder 1 Kaltblut;-D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten